Vortrag

Der Bär ist los!

Russland und Europa - Eine Beziehung in der Krise

Wie werden sich die Beziehungen zwischen Deutschland und Russland entwickeln?

Details

Die Beziehungen zwischen Russland und der EU sind nach der Annexion der Krim und dem Krieg in der Ostukraine auf einem Tiefpunkt. Viele sprechen sogar von einem neuen Kalten Krieg. Wie wird es weiter gehen? Was will Wladimir Putin? Sind die westlichen Sanktionen und die Aktivitäten der NATO zielführend oder kontraproduktiv? Und wie groß ist die Gefahr, dass der Kreml versuchen wird, die 2017 in Deutschland und Frankreich anstehenden Wahlen zu beeinflussen? Auf diese Fragen wird unser Referent fundierte Antworten geben.

Mit Andrey Gurkov konnten wir einen ausgewiesenen Experten für diese Thematik gewinnen. Gurkov wurde 1959 in Moskau geboren und wuchs in Ostberlin und Bonn auf. Nach dem Studium der Journalistik an der Moskauer Lomonossow-Universität kam er 1987 zur Wochenzeitung „Moskowskije Nowosti“, die damals ein Vorreiter der Glasnost-Politik war. Er wurde Chefredakteur der deutschen Ausgabe dieser Zeitung, die von 1988 bis 1993 als „Moskau News“ in Köln herausgegeben wurde. Seit 1993 ist Herr Gurkov Russland-Experte bei der „Deutschen Welle“ in Bonn.

Wir laden Sie zu dieser Veranstaltung herzlich ein und würden uns freuen, Sie zu dieser Diskussionsveranstaltung begrüßen zu können. Gerne können Sie weitere Interessierte mitbringen.

Bitte melden Sie sich per Email an kas-westfalen@kas.de oder telefonisch unter 023110877770 an.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Etienne-Bach-Haus
Pevelingstr. 30,
45711 Datteln
Deutschland

Anfahrt

Referenten

  • Andrey Gurkov
    • Russlandexperte
      • Deutsche Welle
        • Bonn
          Kontakt

          Maria Thumulka-Köching

          Maria Thumulka-Köching bild

          Sekretärin/Sachbearbeiterin

          kas-westfalen@kas.de +49 231 1087777-2 +49 231 1087777-7

          Bereitgestellt von

          Regionalbüro Westfalen