Veranstaltungen

Seminar

Die richtige Balance finden! Zeit- und Selbstmanagement

Fachseminar für kommunale Gleichstellungs- und Frauenbeauftragte

Seminar

Starkes Auftreten! klar.souverän.authentisch

Seminar des Frauenkollegs
Erfahren Sie, wie Sie fabelhafte Reden halten und überzeugend argumentieren und auftreten. In unseren Einführungskursen erhalten Sie einen Einblick in die Grundlagen der Rhetorik, damit Sie Ihre Inhalte souverän präsentieren können.

Seminar

Richtig handeln in Verhandlungen

Wie Sie Verhandlungssituationen souverän handhaben und gestalten
Ob in beruflichen, politischen oder gesellschaftlichen Kontexten: Verhandeln gehört immer dazu. Um diese herausfordernde Aufgabe souverän und gelassen zu meistern, brauchen wir Know-how und wirksame Strategien.

Seminar

Stark in Führung liegen

Strategien und Kommunikation für Frauen mit Führungsaufgaben
Noch immer sind Frauen in Führungspositionen unterrepräsentiert. Gleichzeitig erleben sie besondere Herausforderungen insbesondere in Bezug auf ihr Rollenbewusstsein als weibliche Führungspersönlichkeit. Reflektieren Sie in diesem Seminar Ihr eigenes Führungsverständnis und erfahren Sie, wie Sie Ihre Expertise und Ihre Kompetenzen sichtbar machen und erfolgreich Führungsverantwortung übernehmen.

Gespräch

18. Ahauser Schlossrunde

Gespräch mit dem TV-Journalisten Oliver Welke

Seminar

Digitale Möglichkeiten erfolgreicher Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Seminar des Frauenkollegs
Ehrenamtliche Arbeit lebt von gelungener Pressearbeit. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihr Anliegen öffentlichkeitswirksam präsentieren!

Seminar

Neue Partizipation oder Shitstorms und Hate Speech?

Wie Soziale Netzwerke unsere Gesellschaft verändern
Das Seminar wird sich mit der Frage beschäftigen, welchen Einfluss Soziale Netzwerke auf die Gesellschaft haben.

Gespräch

30 Jahre Mauerfall

Die friedliche Revolution und der Bezug zu heute
Gespräch mit Rainer Eppelmann und Prof. Dr. Klaus Töpfer

Expertengespräch

Blockade der Energiewende?

Diskussionsabend mit technischen und gesellschaftspolitischen Einsichten

Seminar

Auftrittstraining

Das Seminar bietet einen Grundkurs Rhetorik für junge Erwachsene. Dabei werden nicht nur die Elemente der Rhetorik besprochen, sondern diese auch mit praktischen Übungen vertieft.

Expertengespräch

Künstliche Intelligenz („KI“) – was steckt dahinter?

Grundlagen – Fakten – Risiken – Chancen
Ob als kluge Assistentin auf dem Smartphone, als clevere Routenführung im Auto oder als smarte Unterstützung bei der medizinischen Diagnose – überall wirken lernende Algorithmen im Hintergrund. Unter der Bezeichnung „KI“ kommen diese digitalen Technologien in immer mehr Bereichen zur Anwendung. Sie stehen in der Forschung, der Wirtschaft und auch in der Politik zurzeit ganz oben auf der Agenda.

Diskussion

Von der Diktatur in die Freiheit

30 Jahre friedliche Revolution in der DDR
Schülerforum mit Zeitzeugen

Veranstaltungsberichte

Der Bär ist los!

Russland und Europa - Eine Beziehung in der Krise
Die europäisch-russischen Beziehungen sind von großer Bedeutung und geprägt von gegenseitiger Interdependenz. Schrittweise Fortschritte in den vergangenen Jahren sind heute stark überschattet von der Krise in der Ukraine und deren Folgen. Die aktuelle Situation stellt nicht nur für die europäische Politik, sondern auch für die NATO eine besondere Herausforderung dar. Andrey Gurkov berichtet in Castrop-Rauxel über die aktuellen Entwicklungen.

Veranstaltungsberichte

"Wir brauchen Dienste nach innen und außen"

von Jan Kleinheinrich

Gerhard Schindler, Präsident des BND, zu Gast in Minden
In Zeiten von Edward Snowden und einer geplanten Vorratsdatenspeicherung sind Nachrichtendienste in aller Munde. Aber was genau sind die Aufgaben der Nachrichtendienste? Und wie werden sie sich in Zukunft verändern? Der Präsident des BND, Gerhard Schindler, klärte vor knapp 300 Gästen auf.

Veranstaltungsberichte

Brücken sind einsturzgefährdet!

von Jan Kleinheinrich

Andrey Gurkov zu Gast in Essen
Über 120 Zuhörer kamen zum Vortrag „Der Bär ist los!“ ins Hotel Franz in Essen um über die schwierige Beziehung zwischen Europa und Russland zu diskutieren. Veranstalter war das Regionalbüro Westfalen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Veranstaltungsberichte

Über Chlorhühnchen und ausklappbare Autospiegel

von Jan Kleinheinrich, Jan Kleinheinrich

Chancen und Risiken eines Transatlantischen Freihandelsabkommens
Das Transatlantic Trade and Investment Partnership (TTIP) spaltet die Gesellschaft. Obwohl der Öffentlichkeit kaum Informationen über das geheim verhandelte Abkommen bekannt sind, gibt es klare Befürworter und Gegner. Dr. Thieß Petersen, Senior Expert der Bertelsmann Stiftung, informierte in einer Veranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung in Kooperation mit der Gesellschaft für Sicherheitspolitik in Lippstadt über Chancen und Risiken.

Veranstaltungsberichte

„Bürger auf dem Weg“

von Jan Kleinheinrich

25 Jahre Deutsche Einheit: Opposition und friedliche Revolution in der DDR
Viele junge Menschen haben die DDR nicht mehr miterlebt und kennen sie nur noch aus Geschichtsbüchern. Bei dieser Veranstaltung konnten Schülerinnen und Schüler sich hautnah mit der Vergangenheit Deutschlands beschäftigen.

Veranstaltungsberichte

Das Regionalbüro Westfalen stellt sich vor!

Auf dem Landesdelegiertentag der Frauen Union NRW präsentierte das Regionalbüro Westfalen die Konrad-Adenauer-Stiftung und ihre zahlreichen Angebote zur Weiterbildung.

Veranstaltungsberichte

Ist der Islam nur ein „Weg zum Hauptbahnhof“?

von Jan Kleinheinrich

Professor Mouhanad Khorchide zu Gast in Beckum
„Scharia“ - Ein Wort, das bei Vielen Angst und Schrecken auslöst. Aber was genau ist eigentlich damit gemeint? Professor Khorchide klärt auf.

Veranstaltungsberichte

„Koran, Kebap und Kultur“

von Jan Kleinheinrich

Als Vorbereitung für einen Schüleraustausch nach Istanbul fand am 14. und 15. Januar das Seminar „Koran, Kebap und Kultur“ statt.

Veranstaltungsberichte

"Europäische Einigungspolitik ist im Kern Friedenspolitik"

von Jan Kleinheinrich

Dr. Hans-Gert Pöttering, Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung, zu Gast in Gütersloh

Veranstaltungsberichte

„Wie können Jung und Alt leben?“

Prominente Redner bei Diskussionsveranstaltung über Chancen und Probleme des Zusammenlebens verschiedener Generationen
(Michael Scheppe,Stipendiat der Journalisten-Akademie der KAS) Die Menschen in Deutschland leben immer länger und die Geburtenzahl sinkt. Die Folge: Unsere Gesellschaft wird älter. Das stellt die heutigen Generationen vor neue Herausforderungen. Konflikte zwischen Jung und Alt sind vorprogrammiert, nicht zuletzt durch den schwieriger zu erfüllenden Generationenvertrag.