活动情况介绍

Uwe Nölke / Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Europa vor den Wahlen: „Populisten stellen die Systemfrage“

10. F.A.Z.-KAS-Debatte in Mainz über die Gefahr durch Populisten und die Bedeutung der Europawahlen

Knapp zwei Monate vor der Wahl zum Europäischen Parlament hat die Konrad-Adenauer-Stiftung nach Mainz geladen, um darüber zu diskutieren, welche Gefahr Populisten für den Kontinent darstellen, was sie eint, was sie trennt, aber auch warum sie nicht dämonisiert werden sollten.

Europa wieder "schmackhaft" machen

Bericht von der KAS-Sommer-Schule in Straßburg

„Wer sind wir in Europa? Und welches sind die Herausforderungen und Perspektiven der europäischen Werte-Gemeinschaft?“ Diese Fragen stellten sich 23 deutsche und französische Studierende der KAS-Sommer-Schule, die vom 9. bis 16. September 2016 in Straßburg stattfand. Unterstützt wurde die Veranstaltung durch das Auslandsbüro Frankreich der Konrad-Adenauer-Stiftung. Auftakt der Veranstaltung bildeten Fragen nach der eigenen Identität, der nationalen, sowie auch der europäischen Identität. Fühlen wir uns europäisch oder eher deutsch oder französisch? Was bedeutet es, Europäer zu sein?

Europa wird 50 – Die Konrad-Adenauer-Stiftung feiert mit!

Rund 3000 Bürgerinnen und Bürger Kölns feierten zusammen mit der Konrad-Adenauer-Stiftung, der Stadt Köln und dem Deutschen Musikrat im Gürzenich, der Kölner Karnevalshochburg und dem Schauplatz früherer EU- und G8-Gipfel, den 50. Geburtstag Europas.

Europa zum Hinsehen aufgefordert

Die aus dem Irak Vertriebenen brauchen schnelle Hilfe

Die Lage der Christen im Irak ist dramatisch, doch gerade in Europa ist nur wenig darüber bekannt. Aus diesem Grund hat sich die Konrad-Adenauer-Stiftung diesem Thema mit einer Diskussionsveranstaltung zugewandt.

Europa, deine Zukunft

Jahresveranstaltung des Gesprächskreises Arbeitnehmerpolitik der Konrad-Adenauer-Stiftung

Auf der Jahresveranstaltung des Gesprächskreises Arbeitnehmerpolitik der Konrad-Adenauer-Stiftung kamen Jugendliche zusammen, um gemeinsam über die Zukunft Europas zu diskutieren. In drei Workshops wurden die historisch hohe Jugendarbeitslosigkeit, die aktuelle Krise in Griechenland, und die Zukunft der Sozialpartnerschaft in Europa thematisiert.

Europa: „Zukunft gestalten heißt jetzt die Ärmel hochkrempeln“

Bericht von der Zukunftskonferenz der Konrad-Adenauer-Stiftung zum Thema „Europa der Zukunft“

Es ist eine Zeit des Auf und Abs für Europa und die Europäische Union. In den vergangenen Wochen und Monaten sah es noch recht düster aus für unsere Wertegemeinschaft. Brexit, Aufstieg der Rechtspopulisten in Österreich, den Niederlanden und Frankreich – all dies ließ relativ wenig Hoffnung, dass die Differenzen zwischen den verschiedenen Nationen der EU überwunden werden könnten. Doch auch wenn in vielen Ländern rechtspopulistische Strömungen starken Zuwachs bekamen, fielen die Wahlen vielerorts proeuropäisch aus.

Europa? No grazie!

Universitätsvorlesung in Triest als Videokonferenz

Zum Thema „Europa – nein danke?“ hat die Konrad-Adenauer-Stiftung Italien gemeinsam mit verschiedenen italienischen Universitäten eine Vorlesungsreihe organisiert. Auftakt der Gesprächsreihe zur Förderung des deutsch-italienischen Dialogs war am 13. März 2014 an der Universität Triest.

Europamüdigkeit durch zu hohe Erwartungen

Professor Dr. Carlo Masala über die Zukunft der europäischen Außen- und Sicherheitspoltik

Die gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik (GASP) der Europäischen Union leidet unter einem Paradoxon. „Die Menschen nehmen den außenpolitischen Aktionismus der EU entweder nicht wahr“, erklärte Professor Masala vom Institut für internationale Politik und Völkerrecht der Bundeswehr-Universität in München in seinem Vortrag in Berlin, „aber wenn sie ihn doch wahrnehmen, dann kritisieren sie ihn zumeist.“

Europas Plebiszit-Erfahrung

Plebiszite sind problematische Wege demokratischer Entscheidungsfindung: Verändern sich die Entscheidungsvoraussetzungen sind sie nicht so einfach zu korrigieren wie Parlamentsentscheidungen. Ihre Attraktivität für Protestwähler überlagert oft den eigentlichen Entscheidungsgegenstand. Mit ihrer Anonymität entkoppeln sie den Zusammenhang zwischen Entscheidungsmacht und Entscheidungsverantwortung. Sie müssen komplexe Problemlagen auf eine simple Ja/Nein-Alternative reduzieren.

European Churches commit themselves to continue the dialogue and reflections on Human Dignity and Human Rights

International Conference in Bad Boll, Germany, discusses the Christian understanding of Human Rights

From 9-11 December, some 60 representatives of Christian churches from 14 European countries met in the Protestant Academy, Bad Boll, Germany, to discuss the different confessional perspectives on the Christian understanding of human rights. There were different approaches to the understanding of human dignity and human value but there was agreement that the Churches have to be strong advocates of the protection of international human rights standards.

关于这个系列

德国康拉德•阿登纳基金会、它的培训机构、教育中心和其国外代表处每年举办数千个不同主题的活动。关于重要国际会议、大事活动、专题讨论会等等的报道我们及时且独家的公布在我们的网页www.kas.de。在这里您除了可看到内容摘要之外,还可看到额外的材料,例如照片、演讲稿、影片或录音。

订购信息

出版者

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.