活动情况介绍

"Anders miteinander umgehen"

Bundespräsident a.D. Wulff über die Dreiecksbeziehung Medien-Justiz-Politik

Das, was Christian Wulff widerfahren ist, wünscht man seinem ärgsten Feind nicht: Vierzehn Monate lang wurde sein Leben lustvoll öffentlich seziert. Angestachelt durch die Medien wühlten 24 Ermittler und vier Staatsanwälte auf der Suche nach irgendeinem Beweis für den Verdacht der Vorteilsnahme im Amt in seinem E-Mail- und SMS-Verkehr, stöberten in Papierkörben und machten selbst vor seinem zu Hause und seiner Familie nicht halt. Unschuldsvermutung und Verhältnismäßigkeit, beides Grundprinzipien eines rechtsstaatlichen Strafverfahrens? Nicht vorhanden.

Dialog mit dem „Schwarzbrotminister“

Bürgerdialog mit Innenminister de Maizière bei der KAS in Stuttgart

Pfarrerin Monika Renninger, Leiterin des Stuttgarter Veranstaltungszentrums „Hospitalhof“, hatte am Montag alle Hände voll zu tun. Immer mehr Medien kündigten sich an, den Bürgerdialog mit dem Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière begleiten zu wollen. Am Ende fand er im größten Saal des Hauses statt – und wurde doch zu einem sehr persönlichen Gespräch.

Studien- und Dialogprogramm für junge Juristen aus Rumänien

Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung sind in dieser Woche junge Juristen aus Rumänien zu Gast in Berlin, um sich mit Themen wie „Humanität als Grundwert der Justiz“, „Recht und Moral“, „Recht und Gerechtigkeit“, „Menschenrechte und das moderne Justizkonzept“, „Die Grundprinzipien von Justiz und Gerechtigkeit“, „Prinzipien professioneller Ethik“, etc. zu beschäftigen. Das Besucherprogramm wurde vom Team Inlandsprogramme organisiert und wird von Thorsten Geissler, Leiter des Rechtsstaatsprogramms Südosteuropa und Doru Toma, Programmkoordinator des Rechtsstaatsprogramms, begleitet.

Eltern wollen beides, inklusive Regelschule und Förderschule

Neue Studie der Konrad-Adenauer-Stiftung

Eltern von Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf wollen beides: die inklusive Regelschule und die Förderschule. Sie machen die Frage nach der Schule von der individuellen Beeinträchtigung des eigenen Kindes abhängig. Das ist der zentrale Befund einer aktuellen Studie der Konrad-Adenauer-Stiftung, die in Berlin vorgestellt wurde.

„Nachts weckte mich die deutsche Sprache“

Zofia Posmysz-Piasecka, Auschwitz-Überlebende, im Gespräch mit Dirk Brauns, Autor von „Café Auschwitz“

Zofia Posmysz-Piasecka ist eine der wenigen Auschwitz-Überlebenden. Seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs hat sie sich für die Aufarbeitung des Holocaust eingesetzt. Jetzt half sie dem Autor Dirk Brauns, sein Buch „Café Auschwitz“ verlegen zu lassen. Ein bewegendes Zeitzeugengespräch über einen originellen Roman, die Aufarbeitung von Auschwitz – und die Wirksamkeit von Sprache.

Projekt „Zerreißprobe“ mit Deutschem Lokaljournalistenpreis 2014 ausgezeichnet

Sindelfinger Zeitung / Böblinger Zeitung erhält bei Festakt in der Sindelfinger Stadthalle den 1. Preis

Eine Zerreißprobe war es für die Redaktion der Sindelfinger und Böblinger Zeitung nicht. Glücklicherweise bekam sie den Deutschen Lokaljournalistenpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung vier Tage vor einem anderen wichtigen Termin. Denn vor 125 Jahren, am 1. Oktober 1890, erschien die erste Ausgabe ihrer Zeitung. Und dennoch spielte die Zerreißprobe an diesem Tag eine besondere Rolle. Doch dazu später mehr.

„Endlich mal machen“

Start-Ups brauchen endlich bessere Rahmenbedingungen

Seit Jahren wird darüber diskutiert und gestritten, was getan werden muss, um Start-Ups besser zu unterstützen. Drei Adjektive hört man dabei immer wieder: mehr, schneller und weniger. Oder – im ganzen Satz: Start-Ups brauchen mehr und schnelleres Risikokapital bei gleichzeitig weniger Bürokratie.

„Etwas, was man wirklich loben muss“

Bundesbildungsministerin Wanka gratuliert der Begabtenförderung zu ihrem 50-jährigen Bestehen

Mit einem Festakt hat die Konrad-Adenauer-Stiftung das 50-jährige Bestehen ihrer Begabtenförderung gefeiert. Eine besondere Würdigung erfuhr sie dabei durch die Bundesministerin für Bildung und Forschung Professor Johanna Wanka, die ihre Glückwünsche persönlich übermittelte.

Ein Glücksfall für die Stiftung

Hans-Gert Pöttering feiert seinen 70. Geburtstag

In Berlin haben mehrere hundert Persönlichkeiten aus dem In- und Ausland, unter ihnen auch Bundeskanzlerin Angela Merkel, dem Vorsitzenden der Konrad-Adenauer-Stiftung, Hans-Gert Pöttering, anlässlich seines 70. Geburtstages gratuliert und sein Lebenswerk gewürdigt.

XIV. KAS International Summerschool

„To open up our minds“

Die Zielsetzung der Summerschool, neuestes Wissen über Techniken der politischen Kommunikation in den klassischen Medien und im digitalen Zeitalter zu vermitteln, wurde mit der gelungenen Auswahl fachlich geeigneter Referenten und Gesprächspartner und jeweils umfassender Frage- bzw. Diskussionsrunden erreicht; das wurde in der abschließendes Feedbackrunde von fast allen der Teilnehmern lobend festgestellt.

关于这个系列

德国康拉德•阿登纳基金会、它的培训机构、教育中心和其国外代表处每年举办数千个不同主题的活动。关于重要国际会议、大事活动、专题讨论会等等的报道我们及时且独家的公布在我们的网页www.kas.de。在这里您除了可看到内容摘要之外,还可看到额外的材料,例如照片、演讲稿、影片或录音。

订购信息

出版者

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.