活动情况介绍

Forum über die Auswirkungen der Steuerreformen auf die Wirtschaft in Malawi

Am 01. März veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung in Zusammenarbeit mit der Economic Association Malawi (ECAMA) und dem Malawi Economic Justice Network (MEJN) das vierteljährlich stattfindende Wirtschaftsforum im Crossroads Hotel Lilongwe. Das Thema der ersten Veranstaltung in diesem Jahr lautete „Steuerreformen in Malawi: Auswirkungen auf die Wirtschaft“. Insgesamt konnte im Laufe des Forums festgehalten werden, dass wirtschaftliche Konsequenzen bei der Entscheidung über Steuerreformen stärker miteinbezogen werden müssen. Den vollen Bericht in englischer Sprache finden Sie hier.

Fotodownload für Medienschaffende

Tag der KAS 2012

Unser Service für Medienschaffende: Laden Sie sich hier kostenfrei für Ihre redaktionellen Zwecke exklusives Bildmaterial vom Tag der KAS 2012 in Berlin. Als Quelle nennen Sie bitte bei Verwendung "KAS". Die Bilder liegen in einer Auflösung von >300 dpi vor.

Fraktionsvorsitzender viel schwieriger als Präsident zu sein

Pöttering blickt zurück

Dritte Station der Lesereise von Dr. Hans-Gert Pöttering an seinem niedersächsischen Wohnort Bad Iburg.

Frankreich und Deutschland sollten enger zusammenarbeiten

Nicolas Sarkozy zu Besuch in der Konrad-Adenauer-Stiftung, Berlin

Der frühere französische Staatspräsident und Vorsitzende der UMP, Nicolas Sarkozy, hielt sich am 26. Januar in Berlin auf. Im Mittelpunkt standen politische Gespräche zur Stärkung der deutsch-französischen Zusammenarbeit.

Frankreichs Rückkehr nach Europa

Seine Vorfahren sind nicht in dem Land geboren, dessen Präsident er jetzt ist. Seine Präsidentschaft hat er mit dem Versprechen begonnen, sein Land wieder näher an Europa heranzurücken. Und die Öffentlichkeit interessiert sich mindestens genauso stark für seine Frau wie für ihn selbst. Die Rede ist nicht etwa von Barack Obama, sondern von Nicolas Sarkozy.

Französische Wahlnacht in Schloss Eichholz

Frankreich hat entschieden. Nikolas Sarkozy hat den zweiten Wahlgang der Präsidentschaftswahl mit 53 Prozent klar gewonnen. Über 4oo Gäste verfolgten am Sonntagabend mit Spannung die entscheidende Endphase im Bildungszentrum Schloss Eichholz. In Zusammenarbeit mit der Deutsch-französischen Gesellschaft Bonn und Rhein-Sieg e.V. hatte die Konrad-Adenauer-Stiftung zur Wahlparty eingeladen.

Frauen im Parlament

Ohne eine nachhaltige politische Partizipation von Frauen kann Demokratie nicht funktionieren. Trotzdem sind Frauen im ägyptischen Parlament stark unterrepräsentiert. Die KAS Ägypten führte daher gemeinsam mit dem Democracy and Human Rights Program (DHRP) der Kairo Universität eine Vorlesung durch, auf der die renommierte Frauenaktivistin Nihad Abul Komsan zu dieser Problematik sprach.

Frauen im Richteramt

Veranstaltungsbericht zur Vorlesung am 19. März 2008

Frauen im Richteramt

Das bahnbrechende Gesetz, das Frauen den Zugang zum Richteramt möglich machte, wurde 2008 verabschiedet nur um 2010 widerrufen zu werden. Wie kam es zu diesem Rückschritt? Und was bedeutet er für eine Gesellschaft, die sich der Demokratie öffnen will? Das Seminar im oberägypt. Beni Suef diskutiert über die Entwicklungen und zeigt die Notwendigkeit, das Richteramt erneut für Frauen zu öffnen. Die Auseinandersetzung mit dem Thema stand dabei immer im Zeichen der aktuellen, grundlegenden Veränderungen, die sich in Ägypten nach der Revolution im pol., soz. und gesellschaftl. Bereich abspielen.

Frauen im ägyptischen Arbeitsgesetz

Berufstätige Frauen sind Diskriminierungen am Arbeitsplatz –insbesondere in Oberägypten- täglich ausgesetzt. Die KAS Ägypten veranstaltete daher gemeinsam mit dem Development Program for Women and Children (DPWC) ein Seminar im oberägyptischen Fayoum, auf dem Experten über das Arbeitsgesetz diskutierten und Reformvorschläge erarbeiteten.

关于这个系列

德国康拉德•阿登纳基金会、它的培训机构、教育中心和其国外代表处每年举办数千个不同主题的活动。关于重要国际会议、大事活动、专题讨论会等等的报道我们及时且独家的公布在我们的网页www.kas.de。在这里您除了可看到内容摘要之外,还可看到额外的材料,例如照片、演讲稿、影片或录音。

订购信息

出版者

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.