Archiv

http://www.kas.de/wf/doc/1573-1442-1-30.jpg

Hier finden Sie früher publizierte Artikel:

Die heisse Phase im Wahlkampf hat begonnen

Die Kandidaten für die diesjährigen Präsidentschafts-, Kongress-, Gouverneurs- und Landesparlamentswahlen stehen fest. Der Wahlkampf hat am 6. Juli offiziell begonnen. Nun stellt sich die Frage nach den Auswirkungen der "Ficha Limpa" auf das Kandidatenfeld. Gleichzeitig rüsten sich die Präsidentschaftskandidaten und Wahlallianzen für die entscheidende Phase und fordern dabei die brasilianische Justiz heraus.

>>

Die umwelt- und energiepolitischen Konzepte der groβen Parteien Brasiliens

Die Themen Umwelt und Energie rücken in den letzten Jahren immer mehr in den Fokus der brasilianischen Politik. Die Parteien haben erkannt, dass der Klimaschutz auch für bestimmte Wählergruppen von Interesse ist und reagieren darauf mit der Ausarbeitung eigener umwelt- und energiepolitischer Konzepte.

>>

Brasiliens Struktur- und Sozialpolitik im Wahlkampf 2010

Wer die Wahlen gewinnen will, wird vor allem Kontinuität versprechen müssen. Von den hohen Zustimmungswerten Lulas, den höchsten, die eine Regierung in Brasilien seit 1990 erzielen konnte, dürfte vor allem Lulas Kandidatin Dilma Rousseff (PT) profitieren. Für den Kandidaten José Serra (PSBD) sprechen die Erfolge seiner Amtszeit als Gouverneur des Bundesstaates São Paulo und seine jahrzehntelange Erfahrung als Abgeordneter, Bürgermeister und Bundesminister.

>>

Brasilien: Wahlszenario zeichnet sich ab

Obwohl der Wahlkampf noch nicht offiziell eröffnet ist, hat sich das Kandidatenfeld für die Präsidentschaftswahlen im Oktober 2010 gefestigt und konkretisiert. Dilma Rousseff (PT) und José Serra (PSDP) haben momentan die besten Aussichten die Nachfolge des Präsidenten Lula anzutreten.

>>

Mit dem Web 2.0 in den Präsidentenpalast

Im Oktober 2010 finden in Brasilien Wahlen statt, bei denen neben dem Staatspräsidenten alle wesentlichen politischen Ämter auf Bundes- und Landesebene neu besetzt werden. Laut brasilianischer Wahlgesetzgebung beginnt der Wahlkampf offiziell am 5. Juli 2010. Parteien und Kandidaten stehen jedoch jetzt schon in den Startlöchern und die Vorbereitungen für die Nachfolge von Präsident Luiz Inácio „Lula“ da Silva laufen auf Hochtouren.

>>

分享