讨论

Fake News - Wie informiere ich mich über Nachrichten

Vortragsveranstaltung

Details

Fake News Pixabay
Fake News

Heutzutage erreichen uns Schlagzeilen nicht nur durch die typischen Medien, wie zum Beispiel Zeitungen und Radio, sondern auch durch die sozialen Medien.

Einige dieser Meldungen auf den sozialen Medien sind jedoch manipuliert, falsch, wenn nicht sogar erfunden. Das Ziel dieser Fake News ist es Journalisten und Journalistinnen als unglaubwürdig und nicht vertrauenswürdig darzustellen. Sie sind auch gefährlich für junge Menschen, die meistens ihre Informationen über das Internet beziehen, denn heutzutage fällt es schwer Fake News von den fachlich korrekten Nachrichten zu unterscheiden und das führt dazu, dass z.B. auch historische Ereignisse verleugnet werden.

Gerade in Zeiten einer globalen Pandemie ist es wichtig, dass unsere Gesellschaft fachlich korrekte Nachrichten bekommt, um Phänomenen wie Querdenker-Bewegung entgegenzuwirken.

Im Rahmen dieser Diskussionsrunde wollen wir uns diesen Fragen stellen: Wie erkennen wir eigentlich Fake News? Was kann man gegen Fake News machen? Reicht da ein einfacher Hinweis in den Sozialen Medien? Was machen Fake News mit unserer Gesellschaft? Können wir durch Medientrainings an Schulen Fake News entgegenwirken?

 

​​​​​​​Die Veranstaltung wird Online durchgeführt, sodass Sie via Zoom an der Veranstaltung teilnehmen können. Wenn Sie sich anmelden, bekommen Sie von uns die Zugangsdaten per Mail in den Tagen vor der Veranstaltung zugesandt.

 

程序

18.30 Uhr     Begrüßung und Eröffnung:

                          Ines Böckmann, Konrad-Adenauer-Stiftung

 

18.40 Uhr     Inputvortrag:

                         Dr. Thomas Thielen

 

19.00 Uhr    Diskussion zum Thema Fake News

                       - Wie informiere ich mich über Nachrichten?

                         Marius Reichert

                         Anna- Pia Möller

                         Dr. Thomas Thielen

 

20.00 Uhr    Veranstaltungsende

注册 添加到日历

会场

Online/ Zoom

接触

Ines Böckmann

Ines Böckmann

Freiwilliges Soziales Jahr Politik

Ines.Boeckmann@kas.de +49 (0) 441 2051799-2 +49 (0) 441 20517999
接触

Ingrid Pabst

Ingrid Pabst bild

Sekretärin / Sachbearbeiterin Hermann-Ehlers-Bildungsforum Weser-Ems

Ingrid.Pabst@kas.de +49 (0) 441 2051799-0 +49 (0) 441 2051799-9
接触

Manuel Ley

Manuel Ley

Leiter des Hermann-Ehlers-Bildungsforums Weser-Ems

Manuel.Ley@kas.de +49 (0) 441 2051799-5 +49 (0) 441 2051799-9
KAS4democracy