Zukunftsforum Politik

Der Vertrag von Nizza - eine kritische Analyse

von Reinhard Stuth
Überragendes Ziel des am 11. Dezember 2000 vorgelegten Vertrags von Nizza war es, die Europäische Union bis Ende 2002 erweiterungsfähig zu machen. Die Regierungschefs der EU haben ihr selbst gesetztes Ziel jedenfalls nicht in dem von ihnen selbst behaupteten Umfang erreicht. Bewertung, Vertragsänderungen im Einzelnen sowie Ausblick auf den "Nach-Nizza-Prozess".

Über diese Reihe


Bestellinformationen

Sie können die Studien auch als DIN-A-5 Broschüre bestellen. Bis zu drei Exemplare sind kostenlos; ab 4 Exemplaren berechnen wir eine Schutzgebühr von € 3,00 je Heft. Bei Bestellung ab 30 Exemplaren kostet jedes Heft nur noch € 2,00. Bitte schicken Sie zusammen mit Ihrer Bestellung einen Verrechnungscheck oder Briefmarken.

Bitte bestellen Sie bei Konrad-Adenauer-Stiftung, Rathausallee 12, 53757 Sankt Augustin oder per E-Mail: bestellung@kas.de

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

erscheinungsort

Sankt Augustin Deutschland