Seminar

Geschichte und Verfassung

In diesem Jahr laden das Auslandsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung, die Korea Universität und die Constitution Academic & Professional Association bereits zum sechsten Mal in Folge gemeinsam zu einer verfassungsrechtlichen Fachkonferenz ein. Die zweitägige Zusammenkunft von Expertinnen und Experten aus Südkorea und Deutschland bietet die Möglichkeit und den Rahmen, den in den Rechtswissenschaften mit langer Tradition bestehenden bilateralen Dialog weiter zu vertiefen.

Details

Geschichte und Verfassung
Geschichte und Verfassung

Am ersten Konferenztag steht der geschichtliche Kontext von Verfassungen im Mittelpunkt der Vorträge.

Vor allem soll es um die Bestimmungen in Verfassungen gehen, die auf historische Ereignisse Bezug nehmen.

Mit dieser Themenauswahl soll ein kleiner Beitrag zur dazu in Südkorea laufenden Debatte um Verfassungsänderungen geleistet werden.
Tag zwei beschäftigt sich mit der Rolle des damals geteilten und schließlich wiedervereinten Deutschlands im europäischen Integrationsprozess. Wie hat sich beides – Wiedervereinigung und europäische Integration – wechselseitig beeinflusst?

Das anhaltende Interesse der südkoreanischen Politik an der Entwicklung in Europa und damit an möglichen Hinweisen
für Szenarien, die auch in Korea perspektivisch relevant werden könnten, unterstreicht die Bedeutung des Themas.
Herzlich laden wir Sie ein, sich aktiv an unserer Konferenz zu beteiligen.

Wir freuen uns auf einen regen und produktiven Austausch!

Zum Kalender hinzufügen

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Korea