Veranstaltungsberichte

Populismus als Herausforderung für die Demokratie

Die gemeinsame Veranstaltung von KAS Korea und der Korean Association of Party Studies (KAPS) legte den Fokus auf das Thema Populismus.

Wissenschaftler und Vertreter politischer Think Tanks tauschten sich zu aktuellen Entwicklungen populistischer Bewegungen und Parteien aus. Aus Deutschland nahm der Landesgeschäftsführer der CDU Berlin, Herr Dirk Reitze, an der Tagung teil. Unter Bezugnahme auf die deutsche Geschichte beschrieb Reitze das Populismusphänomen, das er zum Extremismus abgrenzte. Ausführlich analysierte er den Aufstieg der Alternative für Deutschland, kurz AfD. Als Landesgeschäftsführer war er im zurückliegenden Abgeordnetenhauswahlkampf mit zuständig für die Wahlkampfstrategie und damit auch für die Auseinandersetzung mit der AfD. Am Beispiel dieser Wahlauseinandersetzung beschrieb er denkbare Gegenstrategien, die dann den Kern der sich anschließenden Diskussion bildeten.