Veranstaltungsberichte

Prof. Dr. Norbert Lammert bei der KAS in Korea

Prof. Dr. Norbert Lammert, Bundestagspräsident und stellvertretender Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung, informierte sich im Rahmen seines fünftägigen Aufenthalts in Südkorea auch über die Arbeit und Schwerpunkte der KAS vor Ort.

Hierzu traf sich Prof. Dr. Lammert am Mittwoch, den 27.08.08, mit dem Landesbeauftragten der Konrad-Adenauer-Stiftung in Korea Marc Ziemek sowie weiteren Stiftungsvertretern in Seoul. Sein Hauptinteresse galt dabei dem aktuellen Stand des innerkoreanischen Annäherungs- und Aussöhnungsprozesses sowie der innenpolitischen Entwicklung auf der koreanischen Halbinsel.

Am 28.08.2008 wurde Prof. Dr. Lammert für seine besonderen Verdienste als Wissenschaftler und Politiker sowie unter anderem auch für seine Rolle als stellvertretender Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung und für die Förderung freundschaftlicher Beziehungen zwischen Korea und Deutschland und die Entwicklung der koreanischen Demokratie und Marktwirtschaft mit der Ehrendoktorwürde an der Korea Universität ausgezeichnet.

Auf einem internationalen Symposium zum Thema „Herausforderungen für Wirtschaft, Politik und Gesellschaft in einer globalisierten Welt“, welches von der KAS Korea organisiert wurde, sprach er anschließend ein Grußwort.

Des Weiteren organisierte die KAS Korea für die Delegation des Bundestagspräsidenten am 29.08.08 eine Expertenrunde zum Thema „Aktueller Status des innerkoreanischen Annäherungsprozesses“ mit Vertretern von KAS Partnerorganisationen.

Weitere Stationen der Reise von Prof. Dr. Norbert Lammert bildeten ein Treffen mit dem Sprecher der koreanischen Nationalversammlung, Kim Hyong-Oh sowie dem südkoreanischen Präsidenten Lee Myung-Bak.

http://farm4.static.flickr.com/3134/2824478220_6cd9cefacd.jpg
Marc Ziemek, KAS Korea, Dr. Kim Young-Yoon, KINU, Prof. Dr. Norbert Lammert, Ven. Pomnyun, Peace Foundation, Dr. Lee Keum-Soon, KINU, Prof. Dr. Yoo Ho-Yeoul, Korea University