Atelier
Complet

Schulveranstaltungen: Erika Rosenberg: Das Vermächtnis der Schindlers

Wer waren Emilie und Oskar Schindler?

Détails

Oskar und Emilie Schindler
Oskar und Emilie Schindler

Wer war Oskar Schindler (1908–1974), bekannt durch den berühmten Spielberg-Film „Schindlers Liste“ wirklich? Briefe und Dokumente, die 1999 überraschend auf einem Dachboden in Hildesheim gefunden wurden, geben neue Einblicke sowohl in die dramatischen Ereignisse der damaligen Zeit als auch in Schindlers Leben in der Nachkriegszeit. Diese Dokumente lassen uns nicht nur den Helden Schindler in einem neuen Licht erscheinen, sondern bringen uns vor allem auch den Menschen Schindler nahe. Emilie Schindler (1907–2001) setzte ebenso wie ihr Mann ihr Leben für die Rettung von Juden ein – eine mutige Frau, die in einer barbarischen Zeit ihre Integrität bewahrte und von der viele fälschlicherweise glauben, dass sie im Schatten ihres Mannes stand.

 

 

Corona-Prävention:

Die Veranstaltung wird unter Beachtung aktuell geltender Hygiene-Auflagen des Landes Niedersachsen und dem Robert-Koch-Institut geplant und durchgeführt.

Teilnahmevoraussetzung ist immer die Befolgung der aktuellen Corona-Regeln im Sinne der Niedersächsischen Landesregierung.

Die die aktuellen Hygieneaushänge am Veranstaltungsort sind zu beachten.

Sollten Sie in den letzten drei Wochen Kontakt zu Corona-Infizierten gehabt haben oder in einem Risikogebiet unterwegs gewesen sein, möchten wir Sie bitten, nicht an der Veranstaltung teilzunehmen.

Hinweise: www.rki.de

 

Programme

Mittwoch, 09.11.2022

Gymnasium Graf-Anton-Günther-Schule

Europaschule, MINT-EC-Schule, Referenzschule Filmbildung, Sportfreundliche Schule

Schleusenstr. 4

26135 Oldenburg

Donnerstag, 10.11.2022

Gymnasium „In der Wüste“

Kromschröderstraße 33

49080 Osnabrück

Freitag, 12.11.2022

Berufsbildende Schulen am Schölerberg

Schölerbergstraße 20

49082 Osnabrück

Referentin

Erika Rosenberg, 1951 in Buenos Aires geboren, wohin ihre Eltern vor den Nationalsozialisten aus Deutschland flüchten mussten. Sie unterrichtet am Goethe-Institut Deutsch und deutsche Geschichte, ist freie Mitarbeiterin der Deutschen Welle sowie Autorin und Herausgeberin und Übersetzerin mehrerer Bücher.

partager

ajouter au calendrier

Lieu de l'événement

Oldenburg und Osnabrück

Reférences

  • Prof. Erika Rosenberg-Band
    Contact

    Manuel Ley

    Manuel Ley

    Leiter des Hermann-Ehlers-Bildungsforums Weser-Ems

    Manuel.Ley@kas.de +49 (0) 441 2051799-5 +49 (0) 441 2051799-9
    Contact

    Ingrid Pabst

    Ingrid Pabst bild

    Sekretärin / Sachbearbeiterin Hermann-Ehlers-Bildungsforum Weser-Ems

    Ingrid.Pabst@kas.de +49 (0) 441 2051799-1 +49 (0) 441 2051799-9
    KAS4democracy
    Prof.  Erika Rosenberg