Vortrag

Das Beben von Berlin

Vernissage, Vortrag und Diskussion

Details

Zur Veranstaltung Beben von Berlin
Das Beben von Berlin

Sehr geehrte Damen und Herren,

Dr. Karsten Dümmel, geb. 1960 in Zwickau. Grün-dungsmitglied des Arbeitskreises „Kunst und Kirche“. Abitur im zweiten Bildungsweg. 1979-1984 Studienbewerbungen - aus politischen Gründen stets abgelehnt. 1983 -1988 Leiter mehrere Friedens- und Menschenrechtsarbeitskreise der ev. Kirche Gera. 1984 „Ausreiseantrag aus der DDR“ - mit 56 abgelehnten Folgeanträgen. Beginnende Zersetzungsmaßnahmen der STASI. „Bearbeitung“ wegen „feindlich-negativer Gruppenbildung und staatsfeindlicher Hetze“. Arbeitsplatzbindung in der Nachtreinigung von Zügen.  Kontaktaufnahmesperre; Berlinverbot, Stadtarrest  (teilweise Hausarrest). Nach dem Honecker-Besuch in Bonn (1987) - Freikauf in die Bundesrepublik. Studium der Rhetorik und der Germanistik in Tübingen. Schriftsteller und Autor mehrere Bücher. Mitglied des Exil P.E.N.; des Autorenkreises der Bundesrepublik, und des Writers in Prison Committee. Arbeitsaufenthalte in Polen, Frankreich, USA, Senegal, Mali, Kenia und Bosnien Herzegowina. Seit 1996 bei der Konrad-Adenauer Stiftung tätig.
Im 30. Jahr nach dem Mauerfall greift Heiner Studt das Thema in seiner Art und Weise auf. Die Entstehungsgeschichte der Serie „Das Beben von Berlin“ wird der Künstler als ein politisches Erdbeben mit durchaus sichtbaren Spuren skizzieren.
Wir laden Sie herzlich zu Vortrag und Vernissage  ein.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Politisches Bildungsforum Saarland

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Wir bitten um verbindliche Anmeldung per e-mail an kas-saarland@kas.de bis zum 30.11..2019.

Es wird kein Tagungsbeitrag erhoben.

Sie erhalten keine schriftliche Anmeldebestätigung.

Fahrt- und Parkkosten können nicht erstattet werden.

Die Veranstaltung wird multimedial begleitet. Die Teil-nehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Foto- und Filmmaterial von den Teilnehmern zeitlich unbegrenzt für online und print erstellte Veranstaltungsberichte, Jahresberichte, Jahresprogramme und Einladungen durch die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. für Zwecke der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden darf.

 

Anregungen und Hinweise an uns senden Sie bitte an feedback-pb@kas.de.

Programm

Dienstag, 3. Dezember 2019

18.30 Uhr

Eröffnung und Begrüßung
Michael Scholl
Geschäftsführer Union Stiftung

anschl.

Vortrag "9. November 1989. Der Tag an dem die Mauer fiel."
Dr. Karsten Dümmel
Landesbeauftragter der Konrad-Adenauer-Stiftung, Leiter des Politischen Bildungsforums Saarland

 


Gespräch zur Enstehungsgeschichte der Bilder
Heiner Studt
Künstler

 

Alexander Große & Peter Pauly
Tagunsassistenten

Einladung zum EMPFANG und GESPRÄCH mit Referenten und Künstlern

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Union Stiftung Saarbrücken
Steinstraße 10,
66115 Saarbrücken
Deutschland

Referenten

  • Michael Scholl
    • Geschäftsführer Union Stiftung Dr. Karsten Dümmel
      • Landesbeauftragter der Konrad-Adenauer-Stiftung
        • Leiter des Politischen Bildungsforums Saarland Heiner Studt
          • Künstler
            Kontakt

            Dr. Karsten Dümmel

            Landesbeauftragter Saarland Leiter des Politischen Bildungsforums Saarland

            karsten.duemmel@kas.de +496819279880