Herr Geißler, Leiter des Büros der KAS in Bulgarien, im Gespräch mit der bulgarischen Außenministerin Ekaterina Zahariewa am 18.07.2017

Treffen mit der bulgarischen Außenministerin Ekaterina Zahariewa

Zu einem Meinungsaustausch trafen sich am 18.07.2017 die bulgarische Außenministerin Ekaterina Zahariewa und der Leiter des Büros der KAS in Bulgarien, Thorsten Geißler. Themen waren u.a. die bevorstehende bulgarische EU-Ratspräsidentschaft, die am 01.01.2018 beginnt sowie die deutsch-bulgarischen Beziehungen.

Teilnehmer der Podiumsdiskussion der Konferenz 'Ethik, Werte und Religion', die ihre politische Sicht auf das Thema mit Schwerpunkt auf der Toleranz mitgeteilt haben. Herr Thorsten Geissler sprach in seiner Rede über die Toleranz der verschiedenen Konfessionen (nicht nur der christlichen) unter den Mitgliedern und Wählern der Christlich Demokratischen Union in Deutschland.

Dialog von Christen, Muslimen und Juden

Welche Bedeutung haben "Ethik, Werte und Religion" in Bulgarien und der EU? Zu diesem Thema referierten am 12.07.2017 u.a. Zwetan Zwetanow, GERB-Fraktionsvorsitzender, Yordanka Fandakowa, Sofioter Bürgermeisterin, der orthodoxe Metropolit Antonin, der katholische Bischof Christo Proykow, Großmufti Mustafa Hadji, die Vorsitzende der jüdischen Gemeinschaft, Sofia Cohen und Vertreter mehrerer protestantischer Kirchen. Mitveranstalter der KAS waren der Verein GERB und das Wilfried Martens Centre.

Boyko Borissov und Thorsten Geißler

Boyko Borissow: Die transastlantischen Beziehungen aus Sicht der EU-Ratspräsidentschaft Bulgariens

Zu diesem Thema sprach der bulgarische Ministerpräsident im Rahmen einer Konferenz, die am 11.07. gemeinsam von der KAS und dem Atlantic Council in Sofia veranstaltet wurde, und an der über 250 Gäste teilnahmen. Auch der Botschafter der USA, Eric Rubin, hielt einen Vortrag über den Stand der transatlantischen Beziehungen.


Willkommen

Die KAS ist eine Politische Stiftung, die der Christlich Demokratischen Union Deutschlands (CDU) nahesteht. Als Mitbegründer der CDU und erster deutscher Bundeskanzler verband Konrad Adenauer (1876-1967) christlich-soziale, konservative und liberale Traditionen.

mehr…


Bisherige Veranstaltungen

12. Juli
Kongress

Ethik, Werte und Religion

11. Juli
Diskussion

e-UROPE BETWEEN e-STONIAN & BULG@RIAN PRESIDENCIES

7. Juli
Vortrag

Die Transatlantischen Beziehungen

30. Juni - 1. Juli
Kongress

Interkultureller Dialog

Publikationen

e-UROPE BETWEEN e-STONIAN & BULG@RIAN PRESIDENCIES

Diskussion mit Pan Europa als Partner 10 Jahre nach dem bulgarischen EU-Beitritt und vor der bulgarischen EU-Ratspräsidentschaft 2018. mehr…

„Europa muss als innovatives Friedensprojekt wiederkommen“

Bulgariens Staatspräsident a. D. Rossen Plewneliew sprach in Berlin über die globalen Herausforderungen

Kriege, Terror, eingefrorene Konflikte - und Regeln der internationalen Beziehungen werden auf die Probe gestellt: „Die Welt ist aus dem Gleichgewicht geraten“, warnt Rossen Plewneliew. Er war bis Januar 2017 Staatspräsident [...] mehr…

Konrad-Adenauer-Stiftung trauert um Helmut Kohl

Zum Tode von Bundeskanzler a.D. Helmut Kohl erklärt der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung und Präsident des Europäischen Parlaments a.D., Hans-Gert Pöttering: mehr…

Alle Publikationen ›

Kontakt ›

Konrad-Adenauer-Stiftung

Auslandsbüro Bulgarien

Bulevard Yanko Sakazov 19
Et. 1, Ap. 2
1504 Sofia
Bulgarien
Tel. +359 2 943-4388 oder -9434390
Fax +359 2 943-3459