Analyse der Parlamentswahl

Deutlicher Sieg für GERB

Bei der bulgarischen Parlamentswahl am 26. März gab es einen klaren Sieger. Die Partei „Bürger für eine europäische Entwicklung Bulgariens“ (GERB, EVP-Mitglied) unter dem Vorsitz des zweimaligen Ministerpräsidenten Boiko Borissov erzielte 32,65 % der Stimmen (2014: 32,67 %) und wurde damit die mit Abstand stärkste Partei in der bulgarischen Nationalversammlung. mehr…

Parlamentswahlen

Bulgarien stehen unruhige Zeiten bevor

Am 26. März finden in Bulgarien vorgezogene Wahlen zur Nationalversammlung statt. Weder GERB noch BSP können mit einer absoluten Mehrheit rechnen. Und selbst wenn es der Reformblock schaffen sollte, in das Parlament einzuziehen, wird ein Bündnis aus GERB und dem Reformblock nicht über mehr als die Hälfte der Mandate verfügen. mehr…

eigene

Entwicklung der Landwirtschaft

Am 7. März 2017 fand in Sofia eine Vortrags- und Diskussionsveranstaltung zum Thema „Die Herausforderungen der gemeinsamen Agrarpolitik der EU und die Entwicklung der bulgarischen Landwirtschaft“ statt. Referenten waren u.a. Albert Deß, Mitglied des Ausschusses für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung des EP und die Vorsitzende der Balkan-Landwirtschaftskammer, Petja Stawreva.


Willkommen

Die KAS ist eine Politische Stiftung, die der Christlich Demokratischen Union Deutschlands (CDU) nahesteht. Als Mitbegründer der CDU und erster deutscher Bundeskanzler verband Konrad Adenauer (1876-1967) christlich-soziale, konservative und liberale Traditionen.

mehr…


Publikationen

Deutlicher Sieg für GERB

Schwierige Regierungsbildung erwartet

Bei der bulgarischen Parlamentswahl am 26. März gab es einen klaren Sieger. Die Partei „Bürger für eine europäische Entwicklung Bulgariens“ (GERB, EVP-Mitglied) unter dem Vorsitz des zweimaligen Ministerpräsidenten Boiko Borissov [...] mehr…

Bulgarien im Vorfeld der Parlamentswahlen am 26. März 2017

Am 26. März finden in Bulgarien vorgezogene Wahlen zur Nationalversammlung statt. Weder GERB noch die BSP können mit einer absoluten Mehrheit rechnen und selbst wenn es der Reformblock schaffen sollte, in das Parlament [...] mehr…

Verantwortungsbewusste Regierung oder Populismus

Die KAS führte gemeinsam mit dem Verein „Bürger für eine europäische Entwicklung Bulgariens“ vom 17.02.-19.02.2017 in Stara Zagora ein Seminar für Frauen aus ganz Bulgarien zum Thema “Verantwortungsbewusste Regierung oder [...] mehr…

Alle Publikationen ›

Kontakt ›

Konrad-Adenauer-Stiftung

Auslandsbüro Bulgarien

Ul. Konrad Adenauer 19
4th floor, Ap. 11
1504 Sofia
Bulgarien
Tel. +359 2 943-4388 oder -9434390
Fax +359 2 943-3459