1930 - 2017

Zum Tode Helmut Kohls

Wir trauern um den Ehrenbürger Europas, einen großen deutschen Patrioten, leidenschaftlichen Christlichen Demokraten und europäischen Staatsmann. mehr…

Spirale der Gewalt dreht sich weiter

Keine Einigung zwischen Regierung und Opposition, keine Wahlen für 2017 in Sicht

Die Umsetzung der Silvestervereinbarung zwischen Regierung und Teilen der Opposition lässt noch immer auf sich warten. Die Regierung spielt auf Zeit, die Opposition tritt uneins auf. In kongolesischen Provinzen, die bisher nicht für Gewaltausbrüche bekannt waren, eskaliert die Lage. mehr…

Delegationsbesuch in Deutschland

Frauen in Politik und Gesellschaft stärken

Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung besuchte vom 03. - 10.07.2016 eine hochrangige Delegation politisch aktiver Frauen aus der DR Kongo und der Elfenbeinküste Saarbrücken und Berlin. mehr…


Willkommen

Willkommen auf der Internetpräsenz des KAS-Büros in der Demokratischen Republik Kongo. Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität sind die Leitprinzipien der Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS). Die KAS ist eine Politische Stiftung, die der Christlich Demokratischen Union Deutschlands (CDU) nahesteht.

mehr…


Bisherige Veranstaltungen

19. Juli
Seminar

Fortbildung von Menschen mit Behinderung zur Teilhabe am politischen und sozialen Leben

14. - 15. Juli
Seminar

Ausbildung von Wahlbeobachtern für ein freies, transparentes und nachvollziehbares Wahlverfahren

15. - 17. Juni
Workshop

Mentoring von Evaluierungsaktivitäten auf Distriktebene

Aktivität der BMZ-Sonderinitiative "Eine Welt ohne Hunger"

15. - 16. Juni
Seminar

Vermeidung von Gewalt bei Demonstrationen

Dialog zwischen lokalen Entscheidungsträgern und Jugendgruppen

Publikationen

Konrad-Adenauer-Stiftung trauert um Helmut Kohl

Zum Tode von Bundeskanzler a.D. Helmut Kohl erklärt der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung und Präsident des Europäischen Parlaments a.D., Hans-Gert Pöttering: mehr…

Spirale der Gewalt dreht sich im Kongo weiter

Keine Einigung zwischen Regierung und Opposition, daher keine Wahlen für 2017 in Sicht

Die Umsetzung der Silvestervereinbarung vom 31. Dezember 2016 zwischen Regierung und Teilen der Opposition lässt noch immer auf sich warten. Die Regierung spielt auf Zeit und die Opposition tritt alles andere als einig auf. In [...] mehr…

Nichts ist gewisser als die Ungewissheit – die Lage in der DR Kongo zum Jahresbeginn

Das Abkommen zwischen Regierung und Opposition sowie mögliche Folgen

Als Regierung und große Teile der Opposition an Silvester 2016 in einem generell politisch aufgeheizten Klima ein historisches Abkommen unterzeichnet haben, kam Hoffnung auf in einem Land, das in den vergangenen Jahrzehnten durch [...] mehr…

Alle Publikationen ›