Nachrichten aus der DR Kongo

Proteste gegen das neue Wahlgesetz führen zu Gewalt in Kinshasa und Goma

Kinshasa, 20.Jan: In der DR Kongo wird derzeit im Parlament und Senat ein neues Wahlgesetz besprochen, welches die anstehenden Präsidentschafts- und Parlamentswahlen regeln soll. Die Opposition geht allerdings davon aus, dass einige Punkte in dem Gesetz zu einer Verschiebung oder Verfassungsänderung führen könnten. Laut Verfassung endet das Mandat von Präsident Joseph Kabila im Dezember 2016. Die Proteste gegen dieses Gesetz führen seit Gestern zu Ausschreitungen und Plünderungen in Kinshasa. mehr…

Neues Regierungskabinett

Präsident Kabila ernennt ein neues Kabinett der nationalen Einigung

Kinshasa, 8. Dezember 2014: An diesem Wochenende hat der kongolesische Staatspräsident Joseph Kabila ein neues Kabinett verkündet. Unter den 37 Ministern und 10 stellv. Ministern sind nun 7 Angehörige oppositioneller Parteien vertreten. Er löste mit dieser Ernennung ein Versprechen ein, dass bei einer Nationalversammlung für mehr Frieden und Einheit im Herbst 2013 beschlossen wurde. Die Umsetzung der Beschlüsse verläuft allerdings sehr langsam.

Nachrichten aus der DR Kongo

Bericht der UN Menschenrechtskommission beklagt Opfer von Polizeieinsatz in Kinshasa

Die Menschenrechtskommission der UN hat am 15.10. einen Untersuchungsbericht über Menschenrechtsverletzungen durch die kongolesische Polizei bei der Aktion „Likofi“ (dt. erhobener Zeigefinger) veröffentlicht. Unter anderem wird der Polizei vorgeworfen mind. 9 Menschen getötet und mehrere Menschen misshandelt zu haben. Die kongol. Regierung bestreitet die Vorwürfe und reagierte mit der Landesverweisung des Bürodirektors der Menschenrechtskommission. Den Bericht in frz. Sprache finden Sie hier: mehr…


Willkommen

Willkommen auf der Internetpräsenz des KAS-Büros in der Demokratischen Republik Kongo. Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität sind die Leitprinzipien der Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS). Die KAS ist eine Politische Stiftung, die der Christlich Demokratischen Union Deutschlands (CDU) nahesteht.

mehr…


Bisherige Veranstaltungen

9. - 10. Dez.
Seminar

Workshop politische Kommunikation

Erste E-Lection Bridge in Kinshasa

5. - 6. Dez.
Seminar

Die Rolle politischer Parteien in einem demokratischen Rechtstaats

24. - 25. Nov.
Seminar

Fortbildung zur politischen Kommunikation für junge Parteimitglieder

E-Lection Bridge in der DR Kongo

Publikationen

Unruhen in Kinshasa nach Protesten gegen ein neues Wahlgesetz

Angst vor weiterer Eskalation

Seit Montag ist die kongolesische Hauptstadt Kinshasa von heftigen Unruhen betroffen. Betroffen sind vor allem der Campus der staatlichen Universität UNI-KIN sowie das Zentrum der Hauptstadt. Dort kommt es zu Zerstörungen von [...] mehr…

Gespräche zur politischen Lage in der Demokratischen Republik Kongo

Besuchsprogramm des Abgeordneten Johannes Selle in Kinshasa

Johannes Selle war am 8.-10.November 2014 anlässlich des jährlich stattfindenden National Prayer Breakfast in der kongolesischen Hauptstadt Kinshasa. Im Rahmen dieses Besuchs organisierte die Deutsche Botschaft in Kinshasa mit [...] mehr…

Klimareport

Bericht Demokratische Republik Kongo

In den vergangenen Jahren ist die Energiepolitik zunehmend ins Zentrum der klimapolitischen Diskussion gerückt. Die Frage der Nutzung von Energie aus fossilen und/oder Erneuerbaren Energien wird dabei sehr unterschiedlich [...] mehr…

Alle Publikationen ›