zur Navigation springen
Konrad-Adenauer-Stiftung (Logo)Länderberichte

Auch verfügbar in English

Der Energiesektor hat für die moderne Gesellschaft eine große Bedeutung. Politische Entscheidungsträger, regulierende Behörden und die Wirtschaft stehen vor der Aufgabe, die Versorgung mit elektrischem Strom sicher und erschwinglich zu gestalten. Aber auch nationale und internationale Klimaschutzziele müssen erreicht werden.

Die nationalen Energiesysteme in Asien stehen unter massivem Druck, diese sich zuweilen im Wege stehenden Ziele zu erfüllen. Der schnelle Aufstieg erneuerbarer Energien und Diskussionen über Dekarbonisierung haben herkömmliche Wirtschaftsmodelle in Frage gestellt – nicht nur im Energiesektor. Im Interview teilt Antony Frogatt seine Einsichten in die jüngsten energiepolitischen Entwicklungen in Europa und Asien. Antony Frogatt ist wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung für Energie, Umwelt und Ressourcen bei Chatham House.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung ist in rund 80 Ländern auf fünf Kontinenten mit einem eigenen Büro vertreten. Die Auslandsmitarbeiter vor Ort können aus erster Hand über aktuelle Ereignisse und langfristige Entwicklungen in ihrem Einsatzland berichten. In den „Länderberichten“ bieten sie den Nutzern der Webseite der Konrad-Adenauer-Stiftung exklusiv Analysen, Hintergrundinformationen und Einschätzungen.

Herausgeber
Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.


zum Anfang springen