Vortrag

"Wir sind ein Volk!"

Die Friedliche Revolution in Brandenburg

Vortrag und Gespräch

Details

Vita:

seit 1. Januar 2010 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Geschichtsswissenschaften der Humboldt Universität zu Berlin, Lehrstuhl für Neueste und Zeitgeschichte (Prof. Dr. M. Sabrow)

2008 bis 2009 Postdoc-Stipendiat der Thyssen Stiftung am Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam mit einem Projekt über das Ende der kommunistischen Diktatur in der rumänischen Erinnerungskultur

2008 Dokumentationsprojekt zu Opposition und Revolution 1989/90 im ehemaligen Bezirk Potsdam; Rave-Forschungspreis des Instituts für Auslandsbeziehungen Stuttgart

2004 bis 2007 Lektor für Geschichte und Philosophie der Robert Bosch Stiftung an der Staatlichen Universität Kaliningrad; Dr. phil. (Universität Potsdam)

2001 bis 2004 Wissenschaftliche Hilfskraft am Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam; Promotionsstipendiat der ZEIT-Stiftung mit einem Projekt zur deutsch-deutschen Kulturkonkurrenz in Rumänien

1992 bis 2001 Studium der Geschichte und Romanistik an den Universitäten Potsdam, Paris und Bukarest; Buchpublikation über die DDR-Bürgerbewegung im ehemaligen Bezirk Cottbus im Auftrag der Brandenburgischen Landeszentrale für politische Bildung

1987 bis 1991 Abitur und Berufsausbildung zum Kulissenmaler in den DEFA-Filmstudios Potsdam/Babelsberg

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Burghotel Bad Belzig
Wittenberger Str. 14,
14806 Bad Belzig
Deutschland

Anfahrt

Referenten

  • Dr. Peter Ulrich Weiß
    • Institut für Geschichtswissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin

      Publikation

      Die friedliche Revolution in Brandenburg war relativ ruhig: Belziger Gespräche der Konrad-Adenauer-Stiftung in Brandenburg
      Jetzt lesen
      Zeitenwenden - 25 Jahre friedliche Revolution KAS