Diskussion
Ausgebucht

Schafft Cottbus das?

Zur Aufnahme und Integration von Flüchtlingen und Migranten

Achtung! Eine Anmeldung ist erforderlich. Es gibt nur eine begrenzte Zahl von Plätzen.

Details

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Freunde der Konrad-Adenauer-Stiftung,

die sehr hohe Zahl von Flüchtlingen und Migranten, die in Europa und in Deutschland ankommen, hat weitreichende Konsequenzen für unser Land und die EU: Wie kann die Integration solch großer Bevölkerungsgruppen aus anderen Kulturen gelingen?

In Deutschland diskutieren wir vor allem über die großen Probleme, die sich für Kommunen bei der Unterbringung der Flüchtlinge und Migranten ergeben. Wie geht Cottbus mit dieser Problematik um?

Außerdem wollen wir über die Integration von Flüchtlingen und Migranten in den Arbeitsmarkt und das gesellschaftliche Leben in unserem Land sprechen.

Wie steht es um Sprachkurse und um Ausbildungsmöglichkeiten? Was sind die mittel- und langfristigen Perspektiven?

Das sind einige Fragen, die wir diskutieren wollen.

Herzliche Einladung!

Die Veranstaltung wird fotografisch begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Fotomaterial für Zwecke der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit nutzt.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Lindner Congress Hotel
Berliner Platz,
03046 Cottbus
Deutschland

Anfahrt

Referenten

  • Holger Kelch
    • Oberbürgermeister Cottbus
  • Dr. Klaus-Peter Schulze MdB
    • Simone Wendler
      • Lausitzer Rundschau
    • Britta Sophie Weck
      • Kommunikationsberaterin und Trainerin für interkulturelle Kompetenz

    Publikation

    „Schafft Cottbus das?“: Diskussion zur Flüchtlingspolitik
    Jetzt lesen
    Flüchtlinge werden im Mittelmeer gerettet. | Foto: Irish Defence Forces/wikimedia/ cc-by-2.0 Irish Defence Forces/wikimedia