Vortrag

"Das System Putin"

ACHTUNG - Neuer Veranstaltungsort: Swissôtel Bremen

Veranstaltung über "Das System Putin"

Details

ACHTUNG:

Änderung - Veranstaltungsort: Unsere Veranstaltung findet im Swissôtel Bremen | Hillmannplatz 20 |28195 Bremen statt.

Sehr geehrte Damen und Herren,

Marina Litwinenko, die Witwe von Alexander Litwinenko, der 2006 mutmaßlich vom russischen Geheimdienst vergiftet wurde, kommt zur Konrad-Adenauer-Stiftung in das Swissôtel Bremen nach Bremen.

Deshalb laden wir Sie sehr herzlich ein zu unserer Veranstaltung über "Das System Putin" mit Marina Litwinenko und Boris Reitschuster am – WM-spielfreien – 04. Juli um 19:00 Uhr in das Swissôtel Bremen.

Marina Litwinenko hat es sich zur Lebensaufgabe gemacht, über die Umstände, unter denen ihr Mann zu Tode gekommen ist, aufzuklären. Sie ist der Überzeugung, dass in Putins System Morde als Mittel zur Politik genutzt werden und fordert den Westen zum Umdenken und Handeln auf. Laut eines britischen Untersuchungsberichts von 2016 ist Russland "wahrscheinlich" für den Giftanschlag verantwortlich. Aber gibt es auch Parallelen zum Fall Skripal, der jüngst die Welt in Atem hielt? Ist Russlands politisches System eine "defekte", eine "gelenkte" oder eine "simulierte Demokratie"? Wie ist das "System Putin" zu bewerten?

Im Gespräch mit Boris Reitschuster, ehemaliger Fokus-Korrespondent in Moskau und Russlandexperte, wird Marina Litwinenko auf diese Themen und Fragen aus dem Publikum eingehen.

Wann? Mittwoch | 04. Juli 2018 | 19:00 Uhr

Wo?Swissôtel Bremen | Hillmannplatz 20 |28195 Bremen

Feedback: Dr. Ralf Altenhof oder Feedback

Bitte melden Sie sich an: telefonisch unter 0421-163 00 90, per Fax 0421-163 00 99, per E-Mail oder Online

Die Veranstaltung wird multimedial begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Foto- und Filmmaterial von den Teilnehmern zeitlich unbegrenzt für online und print erstellte Veranstaltungsberichte, Jahresberichte, Jahresprogramme und Einladungen durch die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. für Zwecke der Presse und Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden darf.__

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Ralf Altenhof

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Swissôtel Bremen
Hillmannplatz 20,
28195 Bremen
Deutschland
Zur Webseite

Anfahrt

Referenten

  • Marina Litwinenko
    • Boris Reitschuster

      Publikation

      „Traurige Zeitzeugin“ Litwinenko: Über das System Putin
      Jetzt lesen
      Kontakt

      Dr. Ralf Altenhof

      Dr

      Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Bremen

      ralf.altenhof@kas.de +49 421 163009-0 +49 421 163009-9
      Gütesiegel