Ausstellung

Ausstellung „DDR-Stasi – Spitzel von nebenan“

Schulveranstaltung

Ausstellung „DDR-Stasi – Spitzel von nebenan“

Details

Sehr geehrte Lehrerinnen und Lehrer,

als Beitrag zur Erinnerungskultur und Aufarbeitung der Geschehnisse in der SED-Diktatur hat die Konrad-Adenauer-Stiftung die Ausstellung „DDR-Stasi – Spitzel von nebenan“ entwickelt, die aus neun Schautafeln besteht. Die Ausstellung veranschaulicht die zentrale Rolle der Stasi als „Schild und Schwert der Partei“, als Garant für die diktatorische Vormachtstellung des SED-Regimes. Des Weiteren werden die Organisation, das Selbstverständnis und die praktische Einflussnahme des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) auf die DDR-Bürger dargestellt. Die Perspektive der Betroffenen veranschaulichen die Rubrik Untersuchungshaft und unterschiedliche Fallschilderungen.

Am Dienstag, den 25. Oktober präsentieren wir diese Ausstellung mit einer Führung und einem Zeitzeugengespräch mit Peter Drauschke am Kippenberg-Gymnasium.

Feedback: ralf.altenhof@kas.de oder feedback-pb@kas.de

Die Veranstaltung wird fotografisch begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Fotomaterial für Zwecke der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit nutzt.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Ralf Altenhof

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Kippenberg-Gymnasium
Schwachhauser Heerstraße 62-64,
28209 Bremen
Deutschland
Zur Webseite

Anfahrt

Referenten

  • Peter Drauschke

    Publikation

    "Ich habe mich in der DDR getäuscht": Zeitzeugengespräch zum Leben in der DDR mit Peter Drauschke
    Jetzt lesen
    Kontakt

    Dr. Ralf Altenhof

    Dr

    Landesbeauftragter für Bremen und Leiter des Politischen Bildungsforums Bremen

    ralf.altenhof@kas.de +49 421 163009-0 +49 421 163009-9
    Gütesiegel