Vortrag
Storniert

DDR-Planspiel

Coronabedingt verschoben!

Details

. Bild von Peter H auf Pixabay
.

Sehr geehrte Lehrerinnen und Lehrer,

die Konrad-Adenauer-Stiftung Bremen möchte Ihnen ein DDR-Planspiel am 08. oder 09. Dezember 2021 anbieten. Das Spiel ist angesiedelt in einer Kreisstadt der DDR, zeitlich in der Honecker-Ära der 1970er/1980er Jahre, und ist konzipiert für 6 – 8 Schulstunden. Die Schülerinnen und Schüler werden Teil verschiedener Arbeitsgruppen: Musikband, Kreisleitung der SED und Kreisdienststelle der Stasi, weshalb auch drei Räume benötigt werden. Sie lernen dabei Inhalte und Strategien ihrer eigenen Arbeitsgruppe kennen und stehen in den Rollenspielphasen im direkten Konflikt mit den anderen Gruppen. Dabei erhalten sie Einblicke in die Einflussnahme der DDR-Diktatur auf das Leben der Bevölkerung.

Das Planspiel stellt sich bewusst der notwendigen pädagogischen Aufgabe, heutigen Schülern, die in die Demokratie hineingeboren wurden, klarzumachen, warum es sich lohnt, sich mit der deutschen Teilungs- bzw. mit der DDR-Geschichte auseinanderzusetzen. Wer niemals das „Handwerkszeug“ dieser deutschen Diktatur aus der jüngeren Vergangenheit kennengelernt hat, wird vermutlich heutigen Anfeindungen der Demokratie eher hilflos gegenüberstehen. Extremismusprävention und Erziehung zur Demokratie bilden den Kern der pädagogischen Zielsetzung.

Das Planspiel kann ab der 10. Jahrgangsstufe eingesetzt werden.

 

Wann?                       08. oder 09. Dezember 2021

Wo?                            Bei Ihnen an der Schule

Tagungsleitung:   Lara Jäkel

 

Wir würden uns sehr freuen, eine Klasse Ihrer Schule für dieses Planspiel gewinnen zu können. Bei Interesse melden Sie sich bitte unter kas-bremen@kas.de so früh wie möglich, spätestens jedoch bis zum 20. November 2021, unter Angabe Ihres Wunschtermins, Ihrer Schule, der Klassenstufe, der Klassenstärke und der Verbindungsdaten eines Ansprechpartners. Ihnen entstehen keine Kosten. Leiten Sie diese Einladung gerne auch an Kolleginnen und Kollegen weiter.
 

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Ralf Altenhof

 

Die Veranstaltung wird multimedial begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Foto- und Filmmaterial zeitlich unbegrenzt sowohl im Online- als auch Printformat für Zwecke der Presse und Öffentlichkeitsarbeit verwenden darf.

Ihre persönlichen Daten werden gemäß Art. 4 DSGVO im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu) von der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. verarbeitet und zur Durchführung der Veranstaltung verwendet. Informationen über Ihre Rechte finden Sie hier:  https://www.kas.de/DSGVO-Veranstaltung.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Bei Ihnen an der Schule

Referenten

  • Hanjost Dörken
    • Birgit Hillmer
      • Uwe Hillmer
        Kontakt

        Dr. Ralf Altenhof

        Dr

        Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Bremen

        ralf.altenhof@kas.de +49 421 163009-0 +49 421 163009-9
        Gütesiegel Weiterbildung v_3