Diskussion

Patriotismus im geteilten Deutschland - Patriotismus im geeinten Deutschland

.

Details

Dr. h.c. Joachim Gauck, geboren in Rostock 1940, studierte 1958 – 1965 Theologie in Rostock. Bis 1982 war er als Vikar und dann als Pastor bei der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Mecklenburg tätig. Danach leitete er dort die Kirchentagsarbeit. Die Wendezeit 1989/90 gestaltete er als Mitinitiator der kirchlichen und politischen Protestbewegung in Mecklenburg maßgeblich mit und wurde zum Sprecher des Neuen Forum Rostock gewählt. Für diese Partei war er Abgeordneter der letzten Volkskammer der DDR. Diese wählte ihn am 2. Okt. 1990 zum „Sonderbeauftragten für die personenbezogenen Unterlagen des ehemaligen Staatsicherheitsdienstes der DDR“. Mit Verabschiedung des entsprechenden Gesetzes wurde Gauck im Dez. 1991 zum „Bundesbeauftragten“. Die Bestätigung für weitere fünf Jahre in diesem Amt erfolgte 1995. Vier Jahre später verlieh ihm die Universität Rostock die Ehrendoktorwürde. Seit seinem Ausscheiden aus der „Gauck-Behörde“ hat er sich durch zahlreiche schriftliche und mündliche Beiträge couragiert und prononciert zu Themen der Zeit geäußert.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Bildungswerk Bremen, Martinistr. 25, 28195 Bremen

Referenten

  • Dr. h. c. Joachim Gauck
    Kontakt

    Reinhard Wessel

    Reinhard Wessel bild

    Wissenschaftlicher Mitarbeiter

    Reinhard.Wessel@kas.de +49 511 4008098-15 +49 511 4008098-9