Ausstellung

Präsentation unserer Ausstellung mit einem Zeitzeugengespräch

Präsentation unserer Ausstellung mit einem Zeitzeugengespräch

Details

Sehr geehrte Lehrerinnen und Lehrer,

anlässlich des 25. Jahrestages der deutschen Einheit möchte die Konrad-Adenauer-Stiftung Bremen einen Beitrag zur Erinnerungskultur und Aufarbeitung dieses umfassenden gesellschaftlichen Wandlungsprozesses leisten. Im September und Oktober vergangenen Jahres zeigten wir aus diesem Grund die Ausstellung „Eine Karikatur sagt mehr als 1000 Sätze – 25 Jahre deutsche Einheit im Spiegel der Karikatur“, in der das „Zusammenwachsen“ der Deutschen aus Ost und West sowie die künstlerische Verarbeitung dieses Prozesses in der Karikatur thematisiert wurde.

Neben den Karikaturen hatten wir in der Ausstellung auch acht Schautafeln aufgestellt, die wichtige Prozesse im Zusammenhang mit der Wiedervereinigung veranschaulichen. Thematisiert werden die zentralen Ereignisse des Wiedervereinigungsprozesses. Von den „Köpfen“ der Wiedervereinigung über die Sicht des Auslands auf die deutsche Wiedervereinigung und die wirtschaftliche Einheit bis hin zur DDR-Stasi werden auch die Innere Einheit und der Aufbau Ost auf den Schautafeln betrachtet. Zudem wird das Thema Fremdenfeindlichkeit aufgegriffen.

Die Ausstellung wird am 11.02.2016 am Kippenberg-Gymnasium in Bremen mit einer Führung und einem Gespräch mit der Zeitzeugin Evelyn Zupke eröffnet.

Wann? Donnerstag | 11. Februar 2016 | 10:00 Uhr

Wo? Kippenberg-Gymnasium | Schwachhauser Heerstraße 62-64 | 28209 Bremen

Die Veranstaltung wird fotografisch begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Fotomaterial für Zwecke der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit nutzt.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Ralf Altenhof

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Kippenberg-Gymnasium
Schwachhauser Heerstraße 62-64,
28209 Bremen
Deutschland
Zur Webseite

Anfahrt

Referenten

  • Evelyn Zupke

    Publikation

    "Morgen ist Demo von 17:00 bis 17:01": Zeitzeugin Evelyn Zupke spricht mit Schülern und Schülerinnen
    Jetzt lesen
    Kontakt

    Dr. Ralf Altenhof

    Dr

    Landesbeauftragter für Bremen und Leiter des Politischen Bildungsforums Bremen

    ralf.altenhof@kas.de +49 421 163009-0 +49 421 163009-9
    Gütesiegel
    25 Jahre Deutsche Einheit KAS PBF Bremen