Veranstaltungsberichte

Linksextremismus – Aussteiger berichtet

von Beverley Essuman

Linksextremismus – Aussteiger berichtet

Am 08. Juli 2020 lud die Konrad-Adenauer-Stiftung Bremen (KAS) zu einer Abendveranstaltung zum Thema „Endstation Linksextremismus? Eindrücke und Erfahrungen eines Aussteigers" mit Severin Maier ein. Severin Maier rutschte als Jugendlicher in die linksextreme Szene. Nach einigen Jahren aktiver Beteiligung schaffte er den Ausstieg. Maier hat Politikwissenschaft und öffentliches Recht studiert (Bachelor) sowie Politics, Administration & International Relations (Master). Aufgrund der aktuellen Situation fand die Veranstaltung online über die Plattform Zoom statt. Diese wurde aufgezeichnet und auf der Facebook-Seite von KAS-Bremen veröffentlicht.
Severin Maier KAS-Bremen
Severin Maier

Am 08. Juli 2020 lud die Konrad-Adenauer-Stiftung Bremen (KAS) zu einer Abendveranstaltung  zum Thema „Endstation Linksextremismus? Eindrücke und Erfahrungen eines Aussteigers" mit Severin Maier ein. Severin Maier rutschte als  Jugendlicher in die linksextreme Szene. Nach einigen Jahren aktiver Beteiligung schaffte er den Ausstieg. Maier hat Politikwissenschaft und öffentliches Recht studiert (Bachelor) sowie Politics, Administration & International Relations (Master). Aufgrund der aktuellen Situation fand die Veranstaltung online über die Plattform Zoom statt. Diese wurde aufgezeichnet und auf der Facebook-Seite von KAS-Bremen veröffentlicht.

Zu Beginn führte Ralf Altenhof, Leiter des Politischen Bildungsforums Bremen, der auch die Veranstaltung moderierte, in die Thematik ein. Severin Maier veranschaulichte mit Hilfe einer Power Point Präsentation den Aufbau des linksextremistischen Milieus. Besonders die Gewalt gegen Andersdenkende und Repräsentanten des Staates sowie dessen Institutionen sei legitim für den Kampf „gegen das System“, heißt es immer wieder von gewaltorientierten Linksextremisten. Auch wenn viele das Argument aufbringen, dass es nicht „die umfassende Antifa“ gäbe, sondern die Gruppen divers seien, so eint sie das Ziel, die freiheitlich-demokratische Grundordnung und den deutschen Staat überwinden zu wollen. Maier ging u.a auf die Rekrutierung in der linksextremen Szene, die Ideologie sowie die Strukturen ein.

Anschließend fand eine Diskussion statt, in der sich Maier den Fragen des Moderators stellte. Das Publikum hatte während der Veranstaltung die Möglichkeit, Fragen in den Chat zu stellen, welche dann vom Moderator aufgegriffen wurden.

Ansprechpartner

Dr. Ralf Altenhof

Dr

Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Bremen

ralf.altenhof@kas.de +49 421 163009-0 +49 421 163009-9
Gütesiegel Weiterbildung v_3