Veranstaltungsberichte

Nie wieder! Welche gefahren gehen heute vom politischen Rechtsextremismus und Rechtspopulismus aus?

von Ralf Altenhof, Maren Öttjes

Schulveranstaltung

Vor etwa 60 interessierten Schülerinnen und Schülern des Alten Gymnasiums in Bremen setzte sich unser Referent Prof. Dr. Frank Decker mit den Begriffen „Extremismus“ und „Populismus“ sowie „Links“ und „Rechts“ auseinander. Das erfolgte nicht als Vortrag, sondern in Form eines offenen Gesprächs mit den Schülerinnen und Schülern, so dass sie für das Thema interessiert und zur Beteiligung animiert wurden.

Anhand verständlicher Beispiele und alltäglicher Themen wie „Zuwanderung und Integration“ verdeutlichte Decker seine Ausführungen. Die Abgrenzung von „linken“ und „rechten“ Positionen wurde von den Schülerinnen und Schülern teilweise kontrovers diskutiert. Inhaltlich erläuterte der Politikwissenschaftler unter anderem, wie sich linke und rechte Positionen in Bezug auf Integration unterscheiden. Dabei gelangten der Referent und die Schülerinnen und Schüler zu dem Schluss, dass „Linke“ stärker die multi-kulturelle Gesellschaft akzeptieren und auch fördern, wohingegen „Rechte“ auf Assimilation setzen. Der Bonner Politikwissenschaftler war von der regen Beteiligung begeistert. Abschließend hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, Fragen zu stellen, etwa nach einer Rechtsextremismus-Definition des Referenten.