Veranstaltungsberichte

Soziale Marktwirtschaft

Wirtschaft und Gesellschaft verbinden

Viertes wirtschaftspolitisches Seminar der Konrad-Adenauer-Stiftung Griechenland

Das vierte Seminar der KAS Griechenland zum Modell der Sozialen Marktwirschaft fand Mitte März in Delphi statt. Achtzehnte griechische Studierende nutzen die Gelegenheit zu intensiven wirtschafts- und gesellschaftspolitischen Dikussionen mit internationalen Experten zum Thema.

Das Seminar befasste sich eingehend mit

  • den Grundprinzipien der Sozialen Marktwirtschaft
  • der Definition der sozialen Gerechtigkeit
  • der Bedeutung von Institutionen für Reformen
  • Unternehmertum und alternativen Wirtschaftskonzepten
Durch Vorlesungen wurden die Teilnehmer zunächst in die grundlegenden Fragestellungen eingeführt. Bereits hier wurde intensiv diskutiert, bevor die Studierenden dann die neu gewonnenen Erkenntnisse auf ihren Erfahrungshorizont anwenden sollten. Daran schloss sich zu jedem inhaltlichen Modul eine Gruppenarbeit an, im Rahmen derer die Studierenden ihre Problemanalyse sowie Lösungsmöglichkeiten der Gruppe und den Experten präsentierten.

Kontakt

Martha Kontodaimon

Martha Kontodaimon bild

Projektmanagerin - Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Martha.Kontodaimon@kas.de +30 210 7247 126 +30 210 7247 153