Einzeltitel

Wasserstoffwirtschaft für Net Zero 2050

Koreas Green New Deal

Im Jahr 2020 kündigte die koreanische Regierung unter dem Schlagwort "Korean New Deal" ein auf breit angelegtes Wachstum und gesellschaftlichen Konsens ausgerichtetes nationales Wirtschaftsförderungsprogramm zur Bewältigung der Pandemiefolgen an.
 Im Rahmen dieser koreanischen Version des New Deals sollen u. a. tiefgreifende umweltpolitische Veränderungen unter der Überschrift "Green New Deal" (GND) dem 'Korea von heute' zum Sprung in die Elite der Industrienation verhelfen. Wasserstofftechnologien werden in diesem Prozess neben anderen Schwerpunkten eine zentrale Rolle spielen und werden von der Regierung sogar als ein neuer eigenständiger Industriezweig angesehen. Ihnen wird nicht nur eine wesentliche Bedeutung bei der Flexibilisierung und Ausdehnung des Energieangebotes beigemessen, sondern auch ein hohes Potenzial für Beschäftigung zugedacht.