Fachkonferenz

„The Popular Front of Latvia for an Independent and Democratic Latvia. The 30th anniversary of the Popular Front”

Internationale Konferenz zum 30-jährigen Jubiläum der Lettischen Volksfront und ihrer Bedeutung in der nationalen Geschichte

Details

Das Kulturministerium der Republik Lettland, der Klub der Deklaration vom 4. Mai und der Rat des Museums für die Lettische Volksfront veranstalteten zusammen mit der Konrad-Adenauer-Stiftung, dem Nationalen Geschichtsmuseum und dem Dailes Theater eine Konferenz zur Reflektion über die größte politische Organisation in der Geschichte des Landes, der Lettischen Volksfront, mit einem abschließenden Konzert. Die Volksfront vereinigte die lettischen Bürger während der Okkupation und führte durch parlamentarische Mittel zur Unabhängigkeit von der Sowjetunion. An der Konferenz beteiligten sich Repräsentanten der baltischen Staaten sowie der ehemalige schwedische Botschafter Lars Peters Freden, ein Zeitzeuge der Volksfront.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Riga, Lettland

Kontakt

Una Spēlmane-Baumane

Una Spēlmane-Baumane bild

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Finanzen

Una.Spelmane@kas.de +371 67 331-265 +371 67 331-007

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Lettland