Gespräch

Ausgabe von Aufenthaltsgenehmigungen im Tausch gegen Investitionen - Falle oder Möglichkeit?

Die Regelung des Tausches von Investitionen gegen befristete Aufenthaltsgenehmigungen in Lettland, und somit in der Europäischen Union, ist seit der Einführung dieser Möglichekit im Jahre 2010 ein viel diskutiertes Thema, nicht nur in Lettland.

Details

Deshalb laden wir, politika.lv und die Konrad-Adenauer-Stiftung, Sie recht herzlich zur Diskussion "Ausgabe von Aufenthaltsgenehmigungen im Tausch gegen Investitionen - Falle oder Möglichkeit" am 18. September um 18.00 in die Birojnīca im Berga Bazars ein. Seit Einführung der Gesetzesänderungen in der Regelung der Ausstellung von befristeten Aufenthaltsgenehmigungen im Jahr 2010 diskutieren Befürworter und Gegner dieser Regelung nicht nur in Lettland. Die Gegner dieser Regelung führen das Argument der Überfremdung und des Ausverkaufs Lettlands auf. Auf der anderen Seite wird argumentiert, dass dieses Gesetz die Grundlage für einen Zuwachs an Auslandsdirektinvestitionen darstellt.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Birojnīca, Berga Bazars, Eingang über Dzirnavu iela

Referenten

  • Vilnis ĶirsisRoberts ZīleEdgars ŠīnsJānis OšlejsBaiba Strautmane
    Kontakt

    Una Spēlmane-Baumane

    Una Spēlmane-Baumane bild

    Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Finanzen

    Una.Spelmane@kas.de +371 67 331-265 +371 67 331-007

    Partner

    Bereitgestellt von

    Auslandsbüro Lettland