Event

Riga Freedom Film Festival

Regisseure, Filmemacher, Schauspieler und Produzenten aus aller Welt werden ihre Arbeiten vorstellen und ebenso ihre Vorstellungen von politischer Freiheit. Zwölf Filme und Dokumentationen werden eine Woche lang in Riga präsentiert werden.

Details

12. Mai, Samstag

18.00h Große Eröffnung – Einführungsansprachen

22.00h Eröffnungsfeierat im Splendid Palace New Hall

13. Mai, Sonntag

15:00h The Other Chelsea (88’) präsentiert durch und anschließender Diskussion mit Regisseur Jakob Preuss

18.00h Face the Wall (85’) präsentiert durch und anschließender Diskussion mit Regisseur Stefan Weinert

20.30h Incendies (130’)

14. Mai Montag: Comedy Nacht

18.00h Cuba Libre (86’) präsentiert durch und anschließender Diskussion mit Regisseur Raimondo Garcia

20.30h Bad Faith (88’)

15. Mai, Dienstag: Afrikanische Nacht

18.00h An African Election (89’) präsentiert durch und anschließender Diskussion mit Regisseur Jarreth Merz (tbc)

20.30h Goodbye Bafana (118’)

16. Mai, Mittwoch: Musiknacht

18.00h Disco and Atomic War (80’)

20.30h Beats of Freedom (75’) präsentiert durch und anschließender Diskussion mit Regisseur Wojciech Slota

17. Mai, Donnerstag

18.00h For a Moment Freedom (110’) präsentiert durch und anschließender Diskussion mit Regisseur Arash Riahi

20.30h Cirkus Columbia (113’)

18. Mai, Freitag

18.00h The Red Chapel (88’)

20.30h The Island President (101’)

Finale Gala mit Abschlußreden sowie Vorstellung der Jury, Preisverleihung und Abschlußfeier im Splendid Palace New Hall

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Splendid Palace
Elizabetes 61,
1050 Riga
Lettland
Zur Webseite

Alternativer Veranstaltungsort

Splendid Palace, Riga

Anfahrt

Publikation

Abschlußveranstaltung des Ersten Riga Freedom Film Festivals: Gewinner des Kurzfilmwettbewerbs kommen aus Litauen und Estland
Jetzt lesen
Musik macht den Unterschied: "Beats of Freedom" und "Disco and Atomic War" beim Riga Freedom Film Festival
Jetzt lesen
Anarchisten besetzen die kubanische Botschaft in Madrid: Raimundo Garcia stellt seinen Film "Cuba Libre" in Riga vor
Jetzt lesen
Afrikanischer Abend beim Riga Freedom Film Festival: Kevin Merz präsentiert "An African Election"
Jetzt lesen
"15 Young by Young"
Jetzt lesen
Auftakt des Freedom Film Festivals mit Jakob Preuss und Stefan Weinert.
Jetzt lesen
Für ein Moment Freiheit: Arash Riahi bei der Fimvorstellung seiner Flüchtlingsgeschichte "For a Moment Freedom"
Jetzt lesen
Eröffnungsevent des Riga Freedom Film Festivals
Jetzt lesen
Kontakt

Andreas Michael Klein

Andreas Michael Klein bild

Leiter des Auslandsbüros Chile

Andreas.Klein@kas.de +56 22 234 20 89
Kontakt

Ieva Jēkabsone

Ieva Jēkabsone bild

Projektkoordinatorin

Ieva.Jekabsone@kas.de +371 67 331 297 +371 67 331 007
Riga Freedom Film Festival KAS

Partner

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Lettland