Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Online-Seminar

Online-Masterclasses for Young Political Leaders of Baltic States

October 10, 2020

Online-Seminar

Online-Masterclasses for Young Political Leaders of Baltic States

October 3, 2020

Online-Seminar

Online-Masterclasses for Young Political Leaders of Baltic States

September 29, 2020

Diskussion

Online Masterclasses

for Young Political Leaders of Baltic States

September 26th marked the opening of the Online Masterclasses for Young Political Leaders of Baltic States.

Online-Seminar

Außen- und Sicherheitspolitik in der deutschen EU-Ratspräsidentschaft

Rede von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel MdB

https://www.kas.de/de/veranstaltungen/detail/-/content/aussen-und-sicherheitspolitik-in-der-deutschen-eu-ratsprasidentschaft

Online-Seminar

Online Workshop

Die Werte Europas

Im Abschluss der Demokratiewoche 2020 in Lettland setzt die Konrad Adenauer Stiftung in Zusammenarbeit mit der Politologengesellschaft Lettlands und der Lettischen Transatlantischen Organisation LATO die Workshop Reihe der jungen politischen Führungskräfte online fort. Das Programm der Reihe bilden mehrere thematische Blöcke, in denen die Erfahrungen Lettlands als EU und NATO Mitgliedsstaat betrachtet werden. Am Samstag, den 9.Mai, findet die erste online Meisterklasse statt, die vom Staatspräsidenten Lettlands Egils Levits, von der Leiterin des Büros der Konrad Adenauer Stiftung im Baltikum Elisabeh Bauer und dem Vorstandsvorsitzenden der Lettischen Transatlantischen Organisation Toms Baumanis eröffnet wird. Das Thema des Workshops dieser Woche ist "Die Werte Europas". Am Montag, den 11. Mai, findet online ein Vortrag der Professorin der Lettischen Universität Žaneta Ozoliņa über die Zukunft der EU mit anschließender Diskussion mit den Teilnehmern statt.

Studien- und Informationsprogramm

Study in Germany

Online Information Sessions Europe 2020

You are welcome to participate on online Information Sessions "Study in Germany" organised by the German Academic Exchange Service. 10 German universities will present online. The presentations introduce the institutions and their study programmes. The Online Information Sessions are conducted in English. Registrations under: https://daad-publish.reflact.com/content/connect/c1/7/en/events/event/private/21682/11049428/event_landing.html?sco-id=10908204

Workshop

Joint seminar series for Future Political Leaders

Joint seminar series

Konrad Adenauer Stiftung together with the Latvian Association of Political Scientists and Latvian Transatlantic Organization is organizing a joint series of workshops by current politicians and leading academics in political science for the students of colleges (10-12 grade) and undergraduate students of universities as the future political leaders. The program is built on several blocks according to following political domains: democracy and values; political participation – from political parties to civil society; foreign policy; security policy; political communication. There are 5 workshop sessions planed. Each session is composed in the following way: presentation or inspiring lecture by current politician; practical master class by professional; presentation, lecture or workshop by the leading academic in political science.

Workshop

Workshop on Security for Future Political Leaders 2020

A joint series of workshops

Start of the joint workshop series for young politicians with the Latvian Transatlantic Organization and the Latvian Association of Political Scientists. Opening on March 7 with the Minister of Defence of the Republic of Latvia, Artis Pabriks.

Workshop

Lessons Learned So Far: The Enhanced Forward Presence in Northeastern Europe, 2017-2019

Workshop

Workshop with the participants from all hosting and framing nations as well as representatives from other countries which are involved in the Enhanced Forward Presence.

Nationalbibliothek zieht mit einer Bücherkette um

Und die Konrad-Adenauer-Stiftung hilft mit

Mit einer einmaligen Aktion zog die Lettische Nationalbibliothek um. Das Büro der Konrad-Adenauer-Stiftung half am 18. Januar 2014 mit.

„Nach-Mauer-Europa“ gemeinsam gestalten

Herman Van Rompuy hält vierte Europa-Rede

Der Präsident des Europäischen Rates, Herman Van Rompuy, hat sich in Berlin anlässlich der vierten Europa-Rede davon überzeugt gezeigt, dass Europa gestärkt aus der Krise hervorgehen wird. Notwendig dafür seien weitere Reformanstrengungen in allen Mitgliedstaaten einschließlich den Nordländern. „Gemeinsam gestalten wir das `Nach-Mauer-Europa`“, rief Van Rompuy im Allianz Forum die 600 anwesenden Gäste auf.

Lösungsansätze zur Bekämpfung von Armut und Ungleichheit

V. Dikli Forum "Soziale Marktwirtschaft"

Experten aus Politik, staatlichen Institutionen, Wissenschaft und internationalen Think Tanks diskutierten zwei Tage lang mit den Sozial- und Steuersystemen in Lettland, Litauen, Estland, Norwegen, Schweden und Deutschland. Im Mittelpunkt standen aktuelle Reformideen und verschiedene Ansätze zur Armutsbekämpfung und Verringerung von Ungleichheit unter Berücksichtigung der Förderung wirtschaftlichen Wachstums.

"Du bist hier nur geboren..."

Lesung mit Jörg Bernig

Auf reges Interesse stieß die am 4. Februar 2013 von der Konrad-Adenauer-Stiftung Riga organisierte Lesung mit dem deutschen Autor Jörg Bernig. Unter dem Titel "Du bist hier nur geboren..." lud die deutsch-lettische Lesung zur Auseinandersetzung mit Vertreibung, Heimatbegriff und sich wiederholenden Geschichtsmustern ein. Unter großem Applaus und durch musikalische Begleitung abgerundet, mündete die Veranstaltung in angeregtem Gedankenaustausch.

Bedingt vorbildhaft

Estland, Lettland und Litauen haben den Weg aus der Krise gefunden, scheuen aber die Modellhaftigkeit ihres Tuns

Mit verstärktem Interesse blickt Europa derzeit ins Baltikum in der Hoffnung dort wichtige Erkenntnisse zu gewinnen, wie man erfolgreich die Finanz- und Schuldenkrise bekämpfen kann. Immerhin ist es Litauen, Estland und Lettland nach schweren innerstaatlichen Problemen 2008 gelungen, sich bis heute zu stabilisieren und wieder gute Wirtschaftsdaten vorzulegen. Die Frage, die sich stellt: „Können die baltischen Staaten tatsächlich als Vorbild für Europa dienen?“

"Do campaigns matter?"

Politische Kommunikation und Wahlkampf

Nachwuchspolitiker aus der Ostseeregion diskutierten in Lettland über Möglichkeiten und Grenzen politischer Kommunikation.

Abschlußveranstaltung des Ersten Riga Freedom Film Festivals

Gewinner des Kurzfilmwettbewerbs kommen aus Litauen und Estland

Nach einer spannenden Woche voller tiefgreifender und bewegender Spiel- und Dokumentarfilme aus allen Teilen der Welt, fand das erste Riga Freedom Film Festival mit der Bekanntgabe der Gewinner des Kurzfilmwettbewerbs seinen abschließenden Höhepunkt. Als Preisträger wurden Mantas Šatkus aus Litauen und Ülo Pikkov aus Estland für ihre Beiträge "3 Minutes" und "Body Memory" ausgezeichnet. Mit den preisgekrönten Dokumentarfilmen "The Red Chapel" (Dänemark) und "The Island President" (USA) konnte das Niveau der Festivalbeiträge bis zuletzt hoch gehalten werden.

Für ein Moment Freiheit

Arash Riahi bei der Fimvorstellung seiner Flüchtlingsgeschichte "For a Moment Freedom"

Im Rahmen des Riga Freedom Film Festivals stellte der österreichisch-iranische Filmemacher Arash Riahi am sechsten Tag seinen Spielfilm "For a moment Freedom" vor. Der Film stellt unterschiedliche Schicksale dreier Flüchtlingsgruppen aus dem Iran über die Grenze zur Türkei dar. Das international preisgekrönte Drama trägt teilweise autobiographische Züge des Filmemachers, der selbst im Alter von zehn Jahren mit seiner Familie über die Türkei nach Österreich geflohen ist.

Bilderstrecke zu "Gesetzlicher Rahmen gleichgeschlechtlicher Partnerschaften in Lettland"

.

Musik macht den Unterschied

"Beats of Freedom" und "Disco and Atomic War" beim Riga Freedom Film Festival

Welchen Einfluß hat Rockmusik auf eine sich in einem abgeschlossenen politischen System befindliche Jugend? Dieser Frage ging der polnische Filmemacher Wojciech Slota in seiner filmischen Dokumentation "Beats of Freedom" auf den Grund. Nach der Projektion des Beitrags ging der eigens nach Riga angereiste Slota auf die Fragen der Zuschauer ein und beschrieb den Entwicklungsprozess Polens seit den 1960er Jahren. Im zweiten Beitrag des Tages widmete sich die estnische Dokumentation "Disco and Atomic War" dem Einfluss des finnischen/westlichen Fernsehens auf die Freiheitsbewegung in Estland.

Zeige 21 - 30 von 59 Ergebnissen.