Veranstaltungsberichte

Roundtable zur Kooperation zwischen NGOs und Medien in Vorbereitung der kommenden Wahlen

Mehr als 30 Leiter Zivilgesellschaftlicher Organisationen (CSO) und Medienvertreter haben am 04. März 2014 im Büro der KAS in Abuja die Kooperation von Medien und CSO erörtert und nach Wegen zu einer verbesserten Zusammenarbeit gesucht.Angesichts der zu erwartenden schwierigen Lage vor, während und nach den Wahlen zu Beginn 2015, kann eine engere Kooperation und Informationskampagnen helfen die Wahlen transparenter und gewaltfreier zu gestalten sowie auch in Notfällen frühere Informationen zu geben und damit wie ein Frühwarnsystem zu wirken.

Herr Laz Apir, ein Manager der Transition Monitoring Group (TMG), einem Verbund zivilgesellschaftlicher Organisationen, und der Editor für die politische Sparte der Zeitung Blueprint, Herr Abdulrahman Abdulrauf, gaben jeweils einen Überblick über die Einschätzung der Zusammenarbeit und Erwartungen aus ihrer Sicht und eröffneten damit eine interessante und weiterführende Diskussion. Zum Ende des Roundtable wurden von den Teilnehmern Empfehlungen zusammengestellt, welche in englisch zur Information auf der Webpage vorhanden sind und an denen von den Beteiligten gearbeitet wird. Dieser Roundtable war das erste aus einer Serie in 2014. Die KAS in Nigeria bietet damit Medien und CSO zu verschiedenen aktuellen und sehr wichtigen Themen eine Plattform zur Kommunikation und die Möglichkeit zur Vernetzung.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

erscheinungsort

Nigeria Nigeria