Online-Seminar

Der längste Tag

Die alliierte Landung in der Normandie 1944

Details

Omaha Beach pixabay/herb1979
Omaha Beach
Der 6. Juni 1944 markiert einen Wendepunkt in der jüngeren europäischen Geschichte. Mittelbar ermöglichte er einen demokratischen Neuanfang in Deutschland. Damals landeten alliierte Soldaten in der Normandie, um Westeuropa von der nationalsozialistischen Diktatur zu befreien. An diesem „längsten Tag“ verloren Tausende ihr Leben oder ihre Gesundheit. Anschaulich und in mahnender Erinnerung beleuchtet unser Online-Seminar die denkwürdige alliierte Landung und die darauf folgenden Kämpfe in der Normandie. Begleitet von historischen Aufnahmen, aktuellen Bildern und Videos sowie virtuellen Rundgängen schildert Markus Klauer, in Frankreich lebender Historiker und Buchautor, die Zeit vom 6. Juni 1944 bis zur Kapitulation des "Dritten Reiches".
Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Cisco Webex

Referenten

  • Markus Klauer
    Kontakt

    Philipp Lerch

    Philipp Lerch bild

    Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Rheinland-Pfalz

    philipp.lerch@kas.de +49 6131 2016 930 +49 6131 201693-9