Vortrag

Die Bekämpfung des Terrorismus in der Welt

11. September – 5 ½ Jahre danach

Es ist schon 5 ½ Jahre her, seit die Terroranschläge vom 11. September 2001 schreckliche Bilder in unser Gedächtnis eingebrannt haben. Oft denken wir mit Schrecken an diese Ereignisse zurück und wissen, dass sich seit jenem Tag vieles verändert hat.

Details

Es ist schon 5 ½ Jahre her, seit die Terroranschläge vom 11. September 2001 die schrecklichen Bilder aus dem Fernsehen in unser Gedächtnis geradezu eingebrannt haben. Ein grausamer Tag für die ganze Welt! Immer wieder denken wir mit Schrecken und Unverständnis an diese Ereignisse in den USA zurück und wissen zugleich, dass sich seit jenem Tag vieles in der Welt, in der Weltpolitik, verändert hat. Nichts ist mehr so wie zuvor!

Die Wahrnehmung fremder Länder und Kulturen, sowie unsere Reaktion auf eventuelle Gefährdungen durch radikale Gruppierungen, sind eine andere geworden. Dies liest und hört man in und von vielen Zeitungen und Fernsehsendern. Unser Sicherheitsbedürfnis ist gestiegen und der Schutz der Bevölkerung vor Terrorismus jeglicher Art wurde plötzlich zur zentralen Fragestellung der Politik.

Der Standortälteste Idar-Oberstein, Herr Brigadegeneral Heinrich Fischer und die Konrad-Adenauer-Stiftung, Bildungswerk Mainz, laden zum Vortrag:

Vortrag

Elmar Theveßen

Terrorismus- und Sicherheitsexperte des ZDF

Diskussionsleitung

Marita Ellenbürger

Konrad-Adenauer-Stiftung Mainz

Diese Einladung berechtigt zum Befahren/Betreten der Rilchenbergkaserne

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Rilchenbergkaserne Idar-Oberstein, Neues Lehrsaalgebäude (Gebäude 38), Barbarasaal

Referenten

  • Elmar Theveßen
    • Terrorismus- und Sicherheitsexperte des ZDF
      Kontakt

      Marita Ellenbürger

      Marita Ellenbürger bild

      Wissenschaftliche Mitarbeiterin

      marita.ellenbuerger@kas.de +49 6131 201693-0 +49 6131 201693-9
      Die Bekämpfung des Terrorismus in der Welt