Seminar

Ich rede - also bin ich - Politische Reden müssen mehr als bloße Inszenierung sein!

Seminar zur politischen Bildung

.

Details

Einladung

Reden Politiker vor der Wahl anders als danach?

Reden, sagt Aristoteles, ist die Kunst, Glauben zu erwecken. Wenn das stimmt, steht es schlecht um die Kunst der Rede. Wer glaubt noch an das, was andere sagen?

Dabei ist Reden das Salz der Politik, seit altersher. Die politischen Opponenten zumindest streuen es sich, weil ihnen Besseres nicht zur Verfügung steht, gegenseitig in die Wunden.

Und doch – die politische Rede ist selber ins Gerede gekommen, weil sie angeblich auch nicht mehr das ist, was sie mal war.

Freitag, 12.5. 2006

17.00 Uhr

Die Zukunft unserer Bürgergesellschaft braucht Engagement und Wertebewusstsein auf allen Ebenen

  • Wertmaßstäbe in unserer Mediengesellschaft
  • Welchen Einfluss haben Redner/innen auf uns?
  • Überzeugen durch Persönlichkeit und Wissen
  • Praktische Übungen zu Meinungsäußerung und Statement,

    dabei Vorbereitung, Aufbau und wirkungsvolle Präsentation

18.30 Abendessen, anschließend Fortsetzung

Samstag, 13.5. 2006

9.00 - 12.30 Uhr

Verantwortung übernehmen und aktiv mitgestalten

  • Professioneller Umgang mit dem politischen Gegner durch Kenntnis der eigenen Stärken und Schwächen (Selbstsicherheitstraining)
  • Das Kommunikationsziel nicht aus dem Auge verlieren
  • Praxis Redetechnik, Körpersprache und Auftreten, Vorbereitung auf Auseinandersetzungen und Debatten
Nicht reagieren sondern agieren

  • Die erfolgreiche Arbeit im Team, in Konferenzen und Meetings
  • Übungen zu Zielorientierung und Zeitökonomie
13.30 Uhr

Bestehen in der persönlichen Auseinandersetzung

  • Der Kampf um die bessere Problemlösung
  • Rezepte für Meinungsstreit und Debatte
  • Vorbereitung, Individualität, Kreativität, Recherche, Argumentelisten …
  • Praxis: Die Kontoverse auf dem Podium
Alle praktischen Übungen werden mitgeschnitten und ausgewertet

Ca. 17.30 Uhr

Zusammenfassung, Abschlussdiskussion, Seminarauswertung

Während der Tagung sind Sie Gast der Konrad-Adenauer-Stiftung, Bildungswerk Mainz.

Kosten für Verpflegung und Unterkunft entstehen Ihnen nicht, Getränke ausgenommen.

Von jedem Teilnehmer ist ein Beitrag von € 60.- zu entrichten.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Erbacher Hof, Grebenstr. 24-26, 55116 Mainz, Tel.: 06131-2570

Kontakt

Marita Ellenbürger

Marita Ellenbürger bild

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

marita.ellenbuerger@kas.de +49 6131 201693-0 +49 6131 201693-9