Gespräch

Wie historisch ist die Krise?

Eine europapolitische Frage

Live-Interview mit Prof. Dr. Andreas Rödder und Christoph Jansen

Details

Prof. Dr. Andreas Rödder Bert Bostelmann
Prof. Dr. Andreas Rödder

Die Lage ist ernst – doch noch in der größten Krise liegen auch Chancen. Das zeigt nicht zuletzt der so genannte Schuman-Plan, welcher am 9. Mai 70. Geburtstag feiert. Darüber und über die Frage, wer die Lasten der Krise tragen wird, aber auch über historische Parallelen und die zukünftige Einordnung der aktuellen Ereignisse, haben wir in einem Live-Interview mit Prof. Dr. Andreas Rödder, Professor für Neueste Geschichte an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz gesprochen.

Das Gespräch führte Christoph Jansen, Leiter der KommunalAkademie und Bezirksbürgermeister.

 

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Facebook

Referenten

  • Prof. Dr. Andreas Rödder
    • Christoph Jansen
      Kontakt

      Philipp Lerch

      Philipp Lerch bild

      Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Rheinland-Pfalz

      philipp.lerch@kas.de +49 6131 2016 930 +49 6131 201693-9