Workshop

Ethische Führung und Demokratie stärken

Zonale Trainings für CHADEMA Parteiführung auf Sansibar

In Zusammenarbeit mit ihrer Partnerpartei CHADEMA veranstaltet die KAS Tansania am 26. und 27. April 2014 Workshops für die zonale und regionale Parteiführung auf Pemba und Ungunja.

Details

Zwei Trainer-Teams werden parallel auf beiden Inseln Workshops zu Capacity Building und ethischen Führungsqualitäten für ausgewählte CHADEMA-Vertreter abhalten und damit den laufenden Wahlprozess innerhalb der Partei unterstützen.

Transparente und verlässliche Strukturen und Verfahren sind für jede Partei in einem demokratischen Mehrparteiensystem von entscheidender Bedeutung. CHADEMA und KAS teilen die starke Überzeugung, dass eine politische Partei nur dann wesentlich zur demokratischen Kultur eines Landes beitragen kann, wenn sich Parteiführer auf allen Ebenen zu Respekt und gradliniger Umsetzung der Prinzipien von Demokratie und guter Regierungsführung bekennen. Wahlen sind nicht nur ein wesentliches Element sondern gleichzeitig auch ein Test für die Stärke einer Demokratie. Aus diesem Grund legen KAS und CHADEMA besonderen Wert auf Schulungen und Workshops, um freie, faire und transparente Wahlen innerhalb der Partei, von der Graswurzel bis zur nationalen Führung zu gewährleisten. Die parteiinternen Wahlen sollen später in diesem Jahr mit einem Parteitag und der Wahl der nationalen Führung abgeschlossen werden.

Die Workshops auf Sansibar sind Teil des laufenden landesweiten Ausbildungsprogramms der KAS und ihrem politischen Partner CHADEMA.

Die Teilnahme erfordert eine persönliche Einladung.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Ungunja und Pemba

Kontakt

Stefan Reith

Stefan Reith (2020)

Repräsentant KAS Kolumbien

stefan.reith@kas.de +57 1 7430947
Kontakt

Richard Shaba

Partner

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Tansania