Workshop

Training von Gemeinderäten in der Region Kagera

Rechte und Pflichten von Gemeinderäten in Tansania

Am 23. und 24. März 2011 führte das Auslandsbüro der KAS ein Training für Führungskräfte der Parterpartei CHADEMA in der Region Kagera am Viktoriasee durch.

Details

Am 23. und 24. März 2011 führte das Auslandsbüro der KAS ein Training für Führungskräfte der Parterpartei CHADEMA in der Region Kagera am Viktoriasee durch. An der Maßnahme nahmen regionale Führungskräfte und Gemeindevertreter aus der gesamten Region teil.

Der erste Tag des Trainings fand in Bukoba statt und diente der Vertiefung der Kenntnisse von Geschichte, Werten und Grundsätzen von CHADEMA sowie der Bedeutung und Funktion politischer Parteien in einer Mehrparteiendemokratie. Da die Mehrzahl der Gemeindevertreter bei der letzten Wahl im Oktober 2010 erstmals in politische Ämter gewählt wurde, ging es zunächst um die Vermittlung der mit dieser neuen Funktion verbundenen Rechte und Pflichten. Die einzelnen thematischen Abschnitte des Trainings erhielten durch die aktive Teilnahme der Lokalpolitiker und den daraus resultierenden Gruppendiskussionen eine hohe Dynamik, die sich positiv auf die Schulungsmaßnahme auswirkte.

Am Folgetag wurde das Programm mit verändertem Teilnehmerkreis in Muleba, einer ebenfalls in der Kagera-Region gelegenen Stadt, fortgesetzt. Im Vordergrund stand hier ein Konfliktlösungstraining, dessen praktische Umsetzung an einem konkreten Beispiel erfolgreich erprobt werden konnte.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Bukoba, Muleba

Kontakt

Stefan Reith

Stefan Reith (2020)

Repräsentant KAS Kolumbien

stefan.reith@kas.de +57 1 7430947
Kontakt

Richard Shaba

Kontakt

Erasto Ndeuka

Erasto  Ndeuka bild

Buchhalter und Projektmanager im Auslandsbüro Tansania

Erasto.Ndeuka@kas.de +255 22 2153174 / +255 22 2151990

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Tansania