Expertengespräch

Zum ersten Entwurf der neuen tansanischen Verfassung

Runder Tisch mit Experten

Anfang Juni wurde der langerwartete erste Entwurf der neuen tansanischen Verfassung vorgestellt. Die KAS zusammen mit der FES und dem tansanischen Verfassungsforum Jukwaa la Katiba nimmt dies zum Anlass, zu einem Expertengespräch einzuladen.

Details

Über ein Jahr lang tourte eine Verfassungsrevisionskommission, benannt nach ihrem Vorsitzenden auch bekannt als Warioba-Kommission durch Tansania, um Meinungen und Vorschläge der Bevölkerung zur neuen Verfassung einzuholen. Vor ein paar Tagen war es dann soweit: die Kommission stellte den ersten Entwurf vor. Dieser enthält so manche Überraschung.

Bis August 2013 hat die interessierte Öffentlichkeit nun Gelegenheit, Kommentare, Kritik und Meinungen zu dem Entwurf an die Kommission zu senden und so nochmals aktiv am Reformprozess zu partizipieren. Am 12.06.2013 bringt die Konrad-Adenauer-Stiftung in Kooperation mit der Friedrich-Ebert-Stiftung und dem tansanischen Verfassungsforum Jukwaa la Katiba daher Vertreter zivilgesellschaftlicher Organisationen zu einem Brainstorming und einer ersten Analyse zusammen. Im Fokus sollen dabei die Stärken und Schwächen des Entwurfs stehen sowie die Frage, ob die Erwartungen der Bevölkerung erfüllt werden konnten.

Eine Teilnahme ist nur mit persönlicher Einladung möglich.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

New Africa Hotel, Dar es Salaam

Publikation

Runder Tisch zum Entwurf der neuen tansanischen Verfassung: Treffen von Vertreterinnen und Vertretern der Zivilgesellschaft
Jetzt lesen
Kontakt

Stefan Reith

Stefan Reith (2020)

Repräsentant KAS Kolumbien

stefan.reith@kas.de +57 1 7430947
Kontakt

Richard Shaba

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Tansania