Workshop

Zur nachhaltigen Nutzung natürlicher Ressourcen - Die Stimme der Jungen Generation

Workshop mit PAMOJA

Am 19. August 2013 kommen in Dar es Salaam deutsche und tansanische Studierende zu einem Workshop zum Thema nachhaltige Nutzung natürlicher Ressourcen zusammen.

Details

PAMOJA - Zusammen. Hinter diesem Namen verbirgt sich ein Austauschprojekt der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und der Mwalimu Nyerere Memorial Academy Dar es Salaam. Regelmäßig treffen ausgewählte deutsche und tansanische Teilnehmende des inter-universitären Projekts in Deutschland oder Tansania zusammen, um sich bei Workshops und Diskussionsrunden auszutauschen und kontroverse Themen auch einmal aus der Perspektive des anderen zu betrachten. In diesem Jahr findet der Wokshop in Dar es Salaam statt; Thema ist die in Tansania in der letzten Zeit heiß diskutierte Frage nach einem sinnvollen und nachhaltigen Umgang mit den natürlichen Rohstoffen des Landes.

Ein erklärtes Ziel der KAS in Tansania ist es, zur Entwicklung ordnungspolitischer Konzepte zur nachhaltigen Nutzung natürlicher Ressourcen sowie zur öffentlichen Diskussion derselben beizutragen. In diesem Sinne arbeit die KAS sowohl mit zivilgesellschaftlichen als auch politischen Akteuren zusammen. Ein Hauptaugenmerk liegt dabei auf der jungen Generation, deren Stimme in der Debatte um die nachhaltige Nutzung natürlicher Ressourcen für die Zukunft des Landes eine wichtige Rolle spielt. Der Workshop, bei dem sich die Studierenden untereinander sowie mit Hilfe eines Vortrages von Anna Mbise, selbst einen Einblick in die aktuelle Situation in Tansania erarbeiten sollen, bietet also eine wichtige Plattform zur Information junger Menschen.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Colosseum, Dar es Salaam

Kontakt

Stefan Reith

Stefan Reith (2020)

Repräsentant KAS Kolumbien

stefan.reith@kas.de +57 1 7430947
Kontakt

Richard Shaba

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Tansania