Studien- und Informationsprogramm

Berlin - 60 Jahre Mauerbau

Studienfahrt

Busexkursion nach Berlin, Gedenkstättenführungen , Zeitzeugengespräche, u. a. Gedenkstätte Höhenschönhausen, Stasi-Museum

Details

Berlin
Berlin

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet von 19.08.2021-22.08.2021 eine Busexkursion nach Berlin mit folgenden Inhalten:

Gedenkstättenführungen durch kompetente Referenten

Zeitzeugengespräche

Gedenkstätte Höhenschönhausen

Stasimuseum

Mauermuseum

 

Abfahrt:

 

Oldenburg

 

Teilnehmergebühren: 200 € pro Person. Für Studierende gilt der reduzierte Preis von 100€.

 

Anmeldungen werden bis 1. Juli 2021 angenommen.

 

Das genaue Programm folgt ca. 6 Wochen vor Abfahrt an dieser Stelle.

 

Corona-Prävention:

Die Veranstaltung wird unter Beachtung aktuell geltender Hygiene-Auflagen des Landes Niedersachsen und dem Robert-Koch-Institut geplant und durchgeführt.

Teilnahmevoraussetzung ist immer die Befolgung der aktuellen Corona-Regeln im Sinne der Niedersächsischen Landesregierung.

Die die aktuellen Hygieneaushänge am Veranstaltungsort sind zu beachten.

Eine Teilnahme ist nur möglich, wenn ein tagesaktueller Nachweis eines negativen Coronatests vorgelegt wird oder der Teilnehmer nachweislich geimpft oder genesen.

Mehr Informationen finden Sie in der PDF: Hygienekonzept PBF Niedersachsen.

Hinweise: www.rki.de

 

Programm

Hinweise

Der Tagungsbeitrag beträgt 200 Euro. Reduziert 100€

​​​​​​​Dieser beinhaltet die Hin- und Rückfahrt, 3 Übernachtungen im Einzelzimmer im 4-Sterne-Hotel, Vollpension ohne Getränke und das Seminarprogramm einschl. Eintritte.

Die Veranstaltung wird multimedial begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Foto- und Filmmaterial von den Teilnehmern zeitlich unbegrenzt für online und Print erstellte Veranstaltungsberichte, Jahresberichte, Jahresprogramme und Einladungen durch die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. für Zwecke der Presse und Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden darf.

Ihre Persönlichen Daten werden nach den Datenschutzvorschriften verarbeitet. Dabei halten wir uns an die Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und zur Datensicherheit. Ihre Daten werden ausschließlich im Rahmen unserer Veranstaltungsorganisation genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Dieser Nutzung stimmen Sie mit Ihrer Anmeldung zu. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit widerrufen.

Rückmeldungen/Feedback

Anregungen, Lob und Kritik können Sie gerne nach der Veranstaltung an das Hermann-Ehlers-Bildungsforum Weser-Ems richten:

kas-weser-ems@kas.de oder an feedback-pb@kas.de

Die vollständigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Sie auf unserer Internetseite.

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Berlin

Kontakt

Manuel Ley

Manuel Ley

Leiter des Hermann-Ehlers-Bildungsforums Weser-Ems

Manuel.Ley@kas.de +49 (0) 441 2051799-5 +49 (0) 441 2051799-9
Kontakt

Ingrid Pabst

Ingrid Pabst bild

Sekretärin / Sachbearbeiterin Hermann-Ehlers-Bildungsforum Weser-Ems

Ingrid.Pabst@kas.de +49 (0) 441 2051799-0 +49 (0) 441 2051799-9
Einzeltitel
dpa/Süddeutsche Zeitung Photo
5. August 2021
KAS4democracy