Gespräch
Ausgebucht

Sturmfest und erdverwachsen - 75 Jahre Land Niedersachsen - Die oldenburgische Perspektive zum Landesjubiläum

Die Veranstaltung ist ausgebucht. Wir führen ab jetzt eine Warteliste.

Präsenzveranstaltung

Details

75 Jahre Land Niedersachsen
75 Jahre Land Niedersachsen

Welche/r Niedersachse/ in kennt nicht das Lied der Niedersachsen.

„Von der Weser bis zur Elbe, Von dem Harz bis an das Meer, Stehen Niedersachsens Söhne, Eine feste Burg und Wehr, Fest wie unsre Eichen, halten alle Zeit wir stand, Wenn Stürme brausen, Übers deutsche Vaterland. Wir sind die Niedersachsen, Sturmfest und erdverwachsen, Heil Herzog Widukinds Stamm“.

Die Geschichte des Bundeslandes Niedersachsens beginnt 1946. Die Menschen sind gebeutelt, die Städte vom Krieg zerstört, es herrschen Hunger und Angst vor der Zukunft und es gibt unzählige Flüchtlinge, die in Niedersachsen ankommen. Gleichzeitig ist man froh, dass man die Schrecken des Krieges und von Flucht und Vertreibung überlebt hat.  Unter englischer Besatzungsmacht, beginnt der Wiederaufbau. Mit der Entwicklung muss auch die Schuld aufgearbeitet werden und die Schuldigen sollten nicht am Aufbau beteiligt werden. Das bis dato unabhängige Oldenburger Land wird Teil des neugegründeten Flächenlandes Niedersachsen. Wie im Niedersachsenlied gesungen wird, gibt es einige Kulturregionen im neuen Staat zu integrieren und nicht alle waren damit glücklich. In diesem Jahr feiern wir 75 Jahre Niedersachsen und möchten dabei auf die Gründungsjahre und die speziellen Oldenburger Eigenarten zurückblicken, die es schwermachte, sich mit dem neuen Gefüge anzufreunden. Gleichwohl wollen wir auch auf die Erfolgsgeschichte des Landes bis in die heutige Zeit schauen.

Kommen Sie gerne vorbei und diskutieren Sie mit uns über unser Heimatland Niedersachsen.

 

Corona-Prävention:

Die Veranstaltung wird unter Beachtung aktuell geltender Hygiene-Auflagen des Landes Niedersachsen und dem Robert-Koch-Institut geplant und durchgeführt.

Teilnahmevoraussetzung ist immer die Befolgung der aktuellen Corona-Regeln im Sinne der Niedersächsischen Landesregierung.

Die die aktuellen Hygieneaushänge am Veranstaltungsort sind zu beachten.

Sollten Sie in den letzten drei Wochen Kontakt zu Corona-Infizierten gehabt haben oder in einem Risikogebiet unterwegs gewesen sein, möchten wir Sie bitten, nicht an der Veranstaltung teilzunehmen.

Mehr Informationen finden Sie in der PDF: Hygienekonzept PBF Niedersachsen.

Hinweise: www.rki.de

 

Programm

18.30 Uhr Begrüßung und Eröffnung

Manuel Ley, Konrad-Adenauer-Stiftung

 

18.40 Uhr Vortrag

Dr. Gerd Steinwascher, Leiter des Staatsarchivs Oldenburg a. D.

 

Anschließend moderiertes Gespräch

Thomas Kossendey, ehemaliger Präsident der Oldenburgischen Landschaft, Parlamentarischer Staatssek. a. D.

Dr. Gerd Steinwascher, Leiter des Staatsarchivs Oldenburg a. D.

 

20.00 Uhr Veranstaltungsende

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Landesmuseum Natur und Mensch Oldenburg, Damm 38-46, 26135 Oldenburg

Referenten

  • Thomas Kossendey
    • Dr. Gerd Steinwascher
Kontakt

Manuel Ley

Manuel Ley

Leiter des Hermann-Ehlers-Bildungsforums Weser-Ems

Manuel.Ley@kas.de +49 (0) 441 2051799-5 +49 (0) 441 2051799-9
Kontakt

Ingrid Pabst

Ingrid Pabst bild

Sekretärin / Sachbearbeiterin Hermann-Ehlers-Bildungsforum Weser-Ems

Ingrid.Pabst@kas.de +49 (0) 441 2051799-0 +49 (0) 441 2051799-9