Veranstaltungsberichte

„Die Demokratie steht nicht unter Denkmalschutz“

Lammert gratuliert der Herrmann Ehlers Stiftung zum 50. Bestehen

50 Jahre Herrmann Ehlers Stiftung

Literatur der Angstüberwindung

Herta Müller las auf Einladung der KAS und der Stadt Iburg an der Europaschule

Auf der Bühnenleinwand stand zu lesen: „Und in der ersten Person Singular wohnt der durchsichtige Narr,“. Eine Sprach-Bild-Collage von Herta Müller, die Wörter zusammengesetzt aus bunten Zeitungsschnipseln. Über 250 Besucher in der vollbesetzten Aula der Europaschule Gymnasium Bad Iburg lasen Herta Müllers Denkbild aufmerksam mit, während die Nobelpreisträgerin erklärte, was es damit auf sich hatte.

Bei Adenauers am Kamin – Ungarn hat gewählt

Das Hermann-Ehlers-Bildungsforum Weser-Ems lud am vergangenem Dienstag zu Adenauers an Kamin ein. Frank Spengler, Büroleiter der Adenauer-Stiftung in Budapest, reiste an diesem Tag an, um den interessierten Teilnehmern von der Lage direkt vor Ort zu berichten.

Kunstausstellung "Das sowjetische Experiment"

Auf Vermittlung der Konrad-Adenauer-Stiftung zeigte das Gymnasium "In der Wüste" etwa zwei Wochen lang die Kunstausstellung "Das sowjetische Experiment - 100 Jahre Oktoberrevolution" des russischen Historikers Ivan Kulnev. Diese Finissage einer Wanderausstellung durch den Bezirk Weser-Ems will nicht indoktrinieren oder eindimensionale, simple Antworten liefern. Ivan Kulnevs Collagen fordern zur Mitarbeit auf, in chronologischer Reihenfolge befassen sie sich mit wichtigen Stationen, Gesichtern, Lichtblicken und Abgründen der sowjetischen Geschichte Russlands nach der Oktoberrevolution 1917.

„Jede Statistik hinterfragen!“

Humorvolle Einblicke von Björn Christensen in die Deutungsvielfalt von Statistiken

Statistik hat bei vielen Menschen nicht den besten Ruf. Sie gilt als langweilige, schwierige, trockene Materie, die jedem zwar auf Schritt und Tritt in Schule, Studium, Beruf und vor allem in den Medien begegnet, zu der viele aber kaum Zugang finden. Dabei sind die meisten statistischen Sachverhalte mit gesundem Menschenverstand einfach zu hinterfragen.

„Jede Statistik hinterfragen!“

Humorvolle Einblicke von Björn Christensen in die Deutungsvielfalt von Statistiken

Statistik hat bei vielen Menschen nicht den besten Ruf. Sie gilt als langweilige, schwierige, trockene Materie, die jedem zwar auf Schritt und Tritt in Schule, Studium, Beruf und vor allem in den Medien begegnet, zu der viele aber kaum Zugang finden. Dabei sind die meisten statistischen Sachverhalte mit gesundem Menschenverstand einfach zu hinterfragen.

Cyber-Verteidigung und hybride Konfliktführung unter

Die Adenauer Stiftung, die in Oldenburg unter „Hermann-Ehlers-Bildungsforum Weser-Ems der Konrad Adenauer Stiftung“ (KAS) firmiert und die Sektion Oldenburg der Gesellschaft für Sicherheitspolitik (GSP) hatten geladen – Herr Karsten Geier, Leiter des Koordinierungssta-bes Cyber-Außenpolitik des Auswärtigen Amtes war gekommen.

Klares Ziel und langer Atem

Bernhard Vogel – Brückenbauer zwischen Ost und West

Akademieabend

Myanmars langer Weg zur Demokratie

Bei Adenauers am Kamin

Vortragsveranstaltung mit dem Außenstellenleiter der KAS in Rangon, der Hauptstadt Birmas.

Die Bedeutung der Katholischen Soziallehre im 21. Jahrhundert

Osnabrücker Dialog zur Sozialen Marktwirtschaft

Sind die Maximen der Sozialen Marktwirtschaft der von den Vätern der Freiburger Schule aufgestellten Grundsätze, heute noch gültig? Welche Bedeutung haben die genannten Enzykliken für die gesellschaftliche Ordnung im 21. Jahrhundert?

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.