Asset-Herausgeber

Expertengespräch

Annyeonghaseyo 안녕하세요 – Glück auf im Ruhrgebiet!

60 Jahre Anwerbeabkommen für koreanische Bergarbeiter

Asset-Herausgeber

Details

Am 16. Dezember 1963 schlossen die Bundesrepublik Deutschland und die Republik Korea ein Abkommen zur Anwerbung südkoreanischer Bergarbeiter; am 26. Juli 1971 folgte zudem ein weiteres Abkommen, um Krankenpflegepersonal nach Deutschland anzuwerben. 
Ziel der Vereinbarung war zum einen die Ausbildung junger Bergleute aus Südkorea – zum anderen wurde insbesondere im Ruhrgebiet nach Arbeitskräften gesucht. Fünf Tage nach dem ersten Abkommen bestiegen 247 junge Männer ein Flugzeug nach Deutschland. Bis 1977 kamen ca. 8.000 Männer und 10.000 Frauen als Gastarbeiter/innen aus Südkorea.
60 Jahre nach dem ersten Abkommen erinnern wir an die enge Kooperation zwischen Südkorea und Deutschland. Wie haben die Menschen eine neue Heimat gefunden? Welche Aufgaben haben die wahrgenommen und wie war das Verhältnis zu den deutschen Kolleginnen und Kollegen? Wie erfolgte die Integration und wie bereichern die Südkoreaner bis zur Gegenwart den Alltag, die Kultur und die Lebenswelt im Ruhrgebiet? 
Herzlich laden wir in die Alte Lohnhalle Wattenscheid ein!
 

Programm

Programm

14.00 Uhr

Begrüßung

Dr. Andreas Schulze

Leiter Regionalbüro Westfalen der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

 

Grußworte

Andrea Milz

Staatssekräterin für Sport und Ehrenamt des Landes Nordrhein-Westfalen

 

Dennis Radtke MdEP

EVP-Fraktion im Europäischen Parlament

 

Prof. Dr. Hans-Peter Noll [angefragt]

Vorstandsvorsitzender UNESCO-Welterbe Zollverein

 

 

Thomas Yoshimura

Leiter des Auslandsbüros Korea der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

(per Video-Schalte)

 

Rede

Seung-Jae Huh

Generalkonsul und Leiter der Botschaft der Republik Korea,

Außenstelle Bonn

 

Podiumsgespräch

Generalkonsul Seung-Jae Huh

 

Staatssekretärin Andrea Milz

 

Dennis Radtke MdEP

 

Prof. Dr. You Jae Lee

Eberhard Karls Universität Tübingen, Abt. Koreanistik

 

Dr. Martin Hyun

Politikwissenschaftler und ehemaliger Eishockey-Profi

 

Schlusswort

Seung-Jae Huh

Generalkonsul der Republik Korea in Bonn

 

 

Moderation:

Ann-Kathrin Krügel

Hörfunk-Journalistin, Radio Vest

 

 

Musikalische Begleitung

Gesangs-Ensemble mit Kindern und Jugendlichen sowie Bergleuten

Akademie für Gesang NRW, Dortmund

Organisatorisches

Ihre persönlichen Daten werden gemäß Art. 4 DSGVO im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu) von der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. verarbeitet und zur Durchführung der Veranstaltung verwendet. Informationen über Ihre Rechte finden Sie hier: https://www.kas.de/DSGVO-Veranstaltung. 
Die Veranstaltung wird multimedial begleitet. Mit der Anmeldung erklären Sie Ihr Einverständnis, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Foto- und Filmmaterial zeitlich unbegrenzt sowohl im Online- als auch Printformat für Zwecke der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit verwenden darf. Sollten Sie mit der Aufnahme und der Veröffentlichung von Bildern Ihrer Person nicht einverstanden sein, bitten wir um unmittelbare Mitteilung beim Gästeservice zu Beginn der Veranstaltung. Ihnen werden dann gesonderte Plätze zugewiesen.
 

Asset-Herausgeber

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Alte Lohnhalle Wattenscheid | Lyrenstraße 13 | 44866 Bochum

Referenten

  • Seung-Jae Huh
    • Generalkonsul der Republik Korea in Bonn
  • Dennis Radtke MdEP
    • EVP-Fraktion im Europäischen Parlament
  • Dr. Martin Hyun
    • Politikwissenschaftler und ehemaliger Eishockey-Profi
  • Prof. Dr. You Jae Lee
    • Eberhard Karls Universität Tübingen
    • Abt. Koreanistik
  • Ann-Kathrin Krügel
    • Hörfunk-Journalistin
    • Radio Vest
Kontakt

Dr. Andreas Schulze

Dr

Leiter Regionalbüro Westfalen, Politisches Bildungsforum NRW

andreas.schulze@kas.de +49 231-1087777 - 0 +49 231-1087777 - 7
Kontakt

Desiré Klöter

Portrait Desiré Klöter

Sachbearbeiterin Regionalbüro Westfalen, Politisches Bildungsforum NRW

desire.kloeter@kas.de +49 231-1087777-0
kobo-logo

Asset-Herausgeber

Asset-Herausgeber

Bereitgestellt von

Regionalbüro Westfalen