Seminar
Ausgebucht

Aus der Geschichte lernen!

Besuch in der Gedenkstätte „Kaserne Dossin“

Kooperationsveranstaltung mit dem Europabüro Hagen im Rahmen einer Veranstaltungsreihe zur Judenverfolgung in der NS-Zeit (Exkursion)

Details

Programm

Freitag, 1. April 2022

07.30 Uhr

Abfahrt mit dem Bus am Rathaus an der Volme in Hagen

 

08.30 -  09.15 Uhr

Begrüßung und Einführung in die Tagung

Beate Kaiser, Regionalbüro Westfalen der KAS

Sabine Krink, Europabüro Hagen

 

Unterwegs Pause (mit kl. Imbiss)

 

12.00 -  13.30 Uhr

Mechelen: zwischen „Freilichtmuseum der Renaissance“ und moderne Stadt Europas

Führung in 2 Gruppen

Mitarbeiter/in der Stadt

 

14.00 – 17.00 Uhr

Kaserne Dossin: Gedenkstätte, Museum und Forschungszentrum zu Holocaust und Menschenrechten

Führung in zwei Gruppen

Mitarbeiter/in der Gedenkstätte

 

anschl.

Fortsetzung des Themas in Kleingruppen

„Wer ein einzelnes Leben rettet, rettet ein ganzes Universum!“ (aktuelle Ausstellung)

 

(Verpflegung in eigener Regie)

 

19.00 Uhr

Rückfahrt nach Hagen

 

Unterwegs:

Auswertung der Tagung; Feedback

Leitung: Beate Kaiser / Sabine Krink

 

 

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Mechelen (B), Gedenkstätte Kaserne Dossin

Kontakt

Beate Kaiser

Beate Kaiser

Referentin im Regionalbüro Westfalen und Leiterin Frauenkolleg

beate.kaiser@kas.de +49 231 1087777-5 +49 231 1087777-7
Logo Europabüro Hagen
50 Jahre PB Westfalen 2