Forum

Billiges Öl - Fluch oder Segen?

Benzin ist an deutschenTankstellen so billig wie seit Jahren nicht mehr.Nach Schätzungen sind in Deutschland die Energiekostenum bis zu 12 Mrd. Euro gesunken. Ein warmerSegen für die Verbraucher, die Wirtschaft und dieBinnenkonjunktur.

Details

Aber der niedrige Ölpreis wirft auch dunkle Schatten.

Er destabilisiert die Lage in den ölexportierenden

Ländern wie etwa Venezuela, Russland oder

Saudi-Arabien. Befürchtet werden negative Folgen

für die globale wirtschaftliche und politische Lage.

Für Exportnationen wie Deutschland ist der internationale

Kampf um das Öl eine gefährliche Situation.

Zudem bremst das billige Öl die notwendige

schnelle Umsetzung der Energiewende aus.

Billiges Öl verleitet zur Verschwendung statt zur

Energieeinsparung, so warnende Stimmen.

Fluch oder Segen? Die Auswirkungen des billigen

Öls sind schwer zu überblicken. In Kooperation mit dem Sozialinstitut Kommende Dortmund, der IHK zu Dortmund und der HWK Dortmund,

laden wir Sie herzlich zu Information und

Diskussion ein.

Ihre Anmeldung nimmt die Kommende unter 0231/206050, per E-Mail oder über das elektronische Formular (Verlinkung in der rechten Spalte) entgegen.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Sozialinstitut Kommende
Brackeler Hellweg 144,
44309 Dortmund
Deutschland

Anfahrt

Referenten

  • Dr. Harald Reubner
    • Josef Hovenjürgen MdL
      • Moderation: Prälat Dr. Peter Klasvogt

        Publikation

        Billiges Öl - Fluch oder Segen?: Blick auf die globalen Probleme der Energiewirtschaft
        Jetzt lesen
        Kontakt

        Beate Kaiser

        Beate Kaiser bild

        Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Koordinatorin Frauenkolleg

        beate.kaiser@kas.de +49 231 1087777-5 +49 231 1087777-7

        Partner

        Bereitgestellt von

        Regionalbüro Westfalen