Online-Seminar

EnergieMachtKlima.

Ein Planspiel zur Energie- und Klimapolitik der Europäischen Union

Die Europäische Union hat für die Erreichung ihrer Klimaziele ein straffes Programm erarbeitet. Im Rahmen des „Green Deals“ diskutieren die europäischen Partner über die Verringerung von Treibhausgasemissionen, den Ausbau von Energien aus erneuerbaren Quellen oder die Steigerung der Energieeffizienz. Doch wie kommen den Mitgliedsländer auf einen Nenner? Ein digitales Planspiel simuliert diesen Prozess.

Details

earth-216834_1920

Die Europäische Union sieht sich als Vorreiter in der Klimapolitik. Das Ziel: eine CO²-arme Wirtschaft. Aber das Ganze ist komplizierter als gedacht. Nicht nur intern gibt es unterschiedliche Interessen. Auch internationale Partner müssen gehört und berücksichtigt werden. Und das passiert auf den Welt-Klimagipfeln und ihren Vorbereitungstreffen.

In dem Planspiel „EnergieMachtKlima“ werden die Vorbereitungen der Europäischen Union auf internationale Klimaverhandlungen simuliert. Es muss eine gemeinsame europäische Position gefunden werden, die auf dem Gipfel vertreten wird. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Planspiels schlüpfen in die Rollen verschiedener Entscheidungsträger auf europäischer Ebene, debattieren und stimmen ab. Alle gemeinsam müssen trotz unterschiedlicher Positionen versuchen, zu einem gemeinsamen Ergebnis zu gelangen.

Angeleitet von Mitarbeitern der CIVIC GmbH - Institut für internationale Bildung erlernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Grundlagen des europäischen Handelns und des Gesetzgebungsprozesses.

 

 

Bildnachweis: Pixabay

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Video-Plattform Zoom

Referenten

  • Isabel Hohmann
    • Adrian Schilde
      • (CIVIC Institut)
        Kontakt

        Malte Bock

        Malte

        Referent Regionalbüro Westfalen, Politisches Bildungsforum NRW

        malte.bock@kas.de +49 231-1087777-6

        Partner