Seminar
storniert

Im Herzen der Europäischen Union

Studienfahrt nach Brüssel

Details

flag-3370970_1920
Aufgrund des Corona-Virus und den damit verbundenen Vorkehrungen zum Schutz Ihrer Gesundheit ist die Veranstaltung abgesagt.

 

Teilnehmerbeitrag: 

280,- € im Einzelzimmer

240,- € im Doppelzimmer

 

Bitte teilen Sie uns bei Ihrer Anmeldung unbedingt Ihren Geburtstag, Ihren Geburtsort und Ihre Personalausweisnummer mit!

Ohne diese Informationen ist ein Besuch der Europäischen Institutionen und damit die Teilnahme an der Studienfahrt nicht möglich! Bitte nutzen Sie dafür bei der Online-Anmeldung das Bemerkungsfeld! Vielen Dank!

Im Teilnehmerbeitrag ist das Programm, Unterkunft und Verpflegung enthalten.

 

Studienfahrt nach Brüssel

 

Die Europäische Union und damit auch Brüssel als Zentrum Europas durchleben aktuell eine spannende Zeit. Mit der Europäischen Kommission, dem Europäischen Rat, dem Europäischen Parlament und dem Rat der Europäischen Union sitzen die wichtigsten Europäischen Institutionen in der belgischen Hauptstadt. Auf unserer Studienfahrt lernen Sie Brüssel als Zentrum Europas kennen und besuchen mehrere Einrichtungen.

Den Höhepunkt der Studienfahrt stellt die von Dennis Radtke MdEP und dem Europabüro Brüssel der Konrad-Adenauer-Stiftung organisierte Podiumsdiskussion mit dem Titel “NO REGION LEFT BEHIND - Challenges for Europe‘s regions in transition". Hierfür konnten die Veranstalter Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen gewinnen. Weitere Informationen zu dieser Abendveranstaltung finden Sie unter:
https://www.dennis-radtke.eu/no-region-left-behind-challenges-for-european-regions-in-transition/  Bitte melden Sie sich für diesen Abend nicht selbstständig an, dies erfolgt zentral.

 

 

Programm

Dienstag, 17. März 2020

07.00 Uhr

Abfahrt mit dem Bus

Busbahnhof (ZOB) Dortmund

Begrüßung und Einführung; Organisatorisches

Dr. Andreas Schulze, Konrad-Adenauer-Stiftung

 

ca. 12.00 Uhr

Ankunft in Brüssel; Mittagessen

 

13.00 Uhr – 15.00 Uhr

Von den Schlachtfeldern zum friedlichen vereinten Europa

Führung und Vortrag

Haus der Europäischen Geschichte (angefragt)

 

15.15 Uhr – 17.00 Uhr

Brüssel – Europäische Metropole, Belgiens Hauptstadt

Stadtrundfahrt und –rundgang:

Annette Krohn, ASBL De Culturis
 

 

ca. 17.00 Uhr

Check-In im Hotel

Bedford Hotel*** & Congress Center

 

 

19.00 Uhr

Abendessen im Hotel

 

Mittwoch, 18. März 2020

bis 09.00 Uhr

Frühstück

 

09.30 Uhr – 11.00 Uhr

Die Aufgaben der Europäischen Kommission

Europäische Kommission

 

 

11.30 Uhr – 13.00 Uhr

„Auftrag Demokratie“ – Das Engagement der Konrad-Adenauer-Stiftung in Europa

Europabüro Brüssel der Konrad-Adenauer-Stiftung

Dr. Hardy Ostry, Leiter des Europabüros Brüssel

 

anschließend

Mittagessen

 

 

15.00 Uhr – 16.30 Uhr

Besuch der Ausstellung

„Das Ruhrgebiet – Eine europäische Metropole im Wandel“

Europäisches Parlament, Brüssel

 

17.30 Uhr - abends

Teilnahme an einem vom Europabüro Brüssel der Konrad-Adenauer-Stiftung und Dennis Radtke MdEP (EVP-Fraktion im Europäischen Parlament) organisierten Event:

“NO REGION LEFT BEHIND”

Challenges for Europe‘s regions in transition

Podiumsdiskussion,

u.a. mit Ursula von der Leyen,

Präsidentin der Europäischen Kommission

mit anschließendem Empfang

Europäisches Parlament, Brüssel

 

Donnerstag, 19. März 2020

bis 09.00 Uhr

Frühstück

 

09.30 Uhr – 10.30 Uhr

Regionen in Europa

Gespräch beim Rat der Regionen

 

11.00 Uhr – 12.30 Uhr

Deutschland in der EU: Welche Aufgabe hat die Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen bei der EU in Brüssel?

Susanne Metzler, stv. Leiterin der Landesvertretung

Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen bei der Europäischen Union

 

 

13.00 Uhr

Mittagessen und Tischgespräch

mit Dennis Radtke MdEP

 

anschließend

Rückfahrt ins Ruhrgebiet

 

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Brüssel

Referenten

  • u.a. Dennis Radtke MdEP
    • Susanne Metzler stv. Leiterin der Landesvertretung NRW
      • Dr. Hardy Ostry - Leiter des Europabüros Brüssel der KAS
        • Annette Krohn - ASBL De Culturis
          Kontakt

          Dr. Andreas Schulze

          Dr

          Leiter Regionalbüro Westfalen, Politisches Bildungsforum NRW

          andreas.schulze@kas.de +49 231-1087777 - 0 +49 231-1087777 - 7