Vortrag
Ausgebucht

Neo-Salafismus in Deutschland

Dr. Daniela Haarhuis referiert zum Thema und beantwortet im Anschluss Fragen rund um das Thema Salafismus/Islamismus.

Details

Deutsche „IS”-Anhänger befinden sich im Dschihad in Syrien und dem Irak, auf deutschen Straßen patrouilliert eine selbsternannte „Scharia-Polizei”, und die Zahlen des Verfassungsschutzes geben Anlass zur Sorge: Der Salafismus ist auch in Deutschland angekommen.

Salafistische Bewegungen stellen die am dynamischsten wachsende Form des Islamismus dar und bedrohen die freiheitlich-demokratische Grundordnung. Während Salafismus nicht gleich Salafismus ist, kann festgehalten werden: In Deutschland scheint sich eine neue Szene „neo-salafistischer” Extremisten zu formen.

Wie laden Sie herzlich zur Veranstaltung ein!

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Kreishaus Gütersloh
Herzebrocker Str. 140,
33334 Gütersloh
Deutschland

Alternativer Veranstaltungsort

Kreishaus Gütersloh, Herzebrocker Straße 140, 33334 Gütersloh

Anfahrt

Referenten

  • Dr. Daniela Haarhuis
    • Rechtsanwältin und Dozentin an der Universität Münster
      • ehem. Referentin für Sicherheitspolitik im Bundeskanzleramt

        Publikation

        "Salafisten sind eine Herausforderung für den deutschen Rechtsstaat": Alt-Stipendiatin Dr. Daniela Haarhuis referierte in Gütersloh
        Jetzt lesen
        Kontakt

        Christoph Bors

        Christoph Bors bild

        Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Niedersachsen

        Christoph.Bors@kas.de +49 511 4008098-0 +49 511 4008098-9

        Bereitgestellt von

        Regionalbüro Westfalen