Diskussion

Ruhr 4.0 – Regiopole in der Metropole?

Zukunft des Ruhrgebietes – Ein Streitgespräch

Hochrangige Experten aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft diskutieren die aktuellen wirtschaftlichen Herausforderungen für das Ruhrgebiet.

Details

Die Metropole Ruhr ist nach London und Paris das drittgrößte Ballungszentrum Europas. Hier leben 5,15 Millionen Menschen

in elf kreisfreien Städten und vier Kreisen auf einer Fläche von 4.435 Quadratkilometern. Einst wegen Kohle und Stahl die

industrielle Schlagader des Kontinents, ist die Metropole Ruhr heute ein technologisches, wissenschaftliches, wirtschaftliches

und kulturelles Zentrum im Herzen Europas. Im Ruhrgebiet erwirtschaften mehr als 280.000 Unternehmen und gut

1,6 Millionen Erwerbstätige ein Bruttoinlandsprodukt von 143 Milliarden Euro.

Dennoch verzeichnet das Ruhrgebiet ein Null-Wachstum. Woran liegt das? Was muss sich ändern? Vertreter aus

Wissenschaft, Politik und Wirtschaft analysieren die Potentiale des Ruhrgebietes. Seien Sie dabei und diskutieren Sie mit.

Über, mit und für das Ruhrgebiet. Dazu laden wir Sie herzlich ein!

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

AHAG Bochum GmbH, Porschestraße 4, 44809 Bochum

Referenten

  • Steffen Kanitz MdB
    • Prof. Dr. Christoph M. Schmidt
      • Ulrich Grillo
        • Prof. Dr. Norbert Lammert
          • Ina Scharrenbach MdL

            Publikation

            Das Ruhrgebiet – eine Herzensangelegenheit: Ruhr 4.0 – Regiopole in der Metropole? Ein Streitgespräch über die Zukunft des Ruhrgebietes
            Jetzt lesen
            Kontakt

            Dr. Ludger Gruber

            Dr

            Stellvertretender Leiter Politische Bildung, Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum NRW

            Ludger.Gruber@kas.de +49 211 - 83 68 0563
            Kontakt

            M.A. Jonas Gasthauer

            Wissenschaftlicher Mitarbeiter

            jonas.gasthauer@kas.de 0231 108 77 77 1 0231 108 77 77 7

            Bereitgestellt von

            Regionalbüro Westfalen